CLEO & ATRIN MADANI »A TALE OF TWO CITIES«

Samstag, 05.11.2022 20:30 Birdland Hamburg

Birdland
Jan Köppe

CLEO & ATRIN MADANI »A TALE OF TWO CITIES«Hamburg-Berlin. Die beiden Städte trennen die beiden jungen Jazz-Sänger*innen voneinander, doch verbunden fühlen sie sich durch ihre Leidenschaft für den modernen Vocal Jazz. Beide traten als Special Guests in Konzerten der Birdland Bigband auf, wodurch sie sich kennenlernten. Nun stehen sie das erste Mal gemeinsam auf der Bühne und singen ihre Lieblingssongs - mal Solo, mal im Duett. Begleitet werden sie dabei von einer hochkarätigen Rhythmusgruppe bestehend aus den Hamburger Musikern Heinz Lichius (Drums), Béla Meinberg (p) und Oliver Karstens. Die junge Sängerin CLEO gehört zu den spannendsten Newcomern der deutschen Szene, denn ihre Musik atmet die Tiefe und emotionale Intensität des Jazz & Blues. Ihre große Leidenschaft für das Singen entdeckte CLEO bereits im Alter von 8 Jahren in einem Gospelchor. Mit 11 Jahren gab sie ihre ersten Konzerte als Frontsängerin ihrer eigenen Family-Blues- Band. Wenige Jahre später zog die Hamburgerin mit ihrer Familie für ein halbes Jahr nach New Orleans. Dort tauchte sie in den traditionellen New Orleans Jazz ein, nahm auch die Funk- und Soul-Einflüsse der Stadt am Mississippi in sich auf und lernte von Musikern wie Donald Harrison Jr., Christian Scott aTunde Adjuah und Derek Douget. 2017 veröffentlichte CLEO ihr Debüt-Album Let Them Talk feat. Jan Luley Trio, das noch im selben Jahr mit dem Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde. Ihr zweites Album Celebrating Ella Fitzgerald and Joe Pass, eine Kooperation mit ihrem langjährigen Gitarristen David Grabowski, ist am 30.10.20 bei UnitRecords erschienen. In den vergangenen Jahren spielte CLEO zahlreiche Konzerte in Deutschland, der Schweiz und den USA und trat auf Jazz Festivals sowie in renommierten Konzerthäusern auf, dazu gehören u.a. Schloss Elmau, die Hamburger Elbphilharmonie, das JazzAscona Festival und die Dresdener Jazztage. CLEO spielte mit nationalen und internationalen Jazz-Größen wie Doug Weiss (USA), Ryan Carniaux (USA), Gabriel Coburger (D) sowie der NDR- Bigband.Atrin Madani ist ein Weltreisender in Sachen Jazz, in seinem Schöneberger Kiez fest verwurzelt. 1998 geboren, ist er ein Berliner ohne Ost- oder West- davor, hat er dieTeilung der Stadt nicht erlebt, die Mauer nie gesehen. Berlin wurde Hauptstadt und Regierungssitz, für ihn ist es vor allem die deutsche Hauptstadt des Jazz. Und da gibt es keine Grenzen, keine Mauern. Jazz ist eine universelle Sprache. Mit Schumann, Mahler und Bach fing alles an. Im Alter von zehn Jahren trat Atrin in denStaats- und Domchor Berlin ein. Er sang mit dem DSO und den Berliner Philharmonikern unter Ingo Metzmacher und Sir Simon Rattle. 2018 hatte er sich innerhalb weniger Tage drei Studienplätze in Deutschland ersungen und sich für Dresden entschieden. Ihm wurde die Ehre zuteil, ins Vokalensemble des Bundesjazzorchesters aufgenommen zu werden. Atrin hatte die große Ehre mit Leuten wie, Django Bates, Jiggs Whigham, Marc Secara, Christian von Kaphengst, Torsten Goods, Thomas Stieger, Hendrik Smock, Benny Brown, Lisa Bassenge, Peter Fessler und noch vielen mehr, auf der Bühne zu stehen. Konzerttätigkeiten führten ihn bereits in Länder wie die USA, Kanada, Israel, Madagaskar, Albanien, Bosnien und Herzegovina und Montenegro. Im September 2017 hatte er die große Ehre beim Bürgerfest desBundespräsidenten, Frank-Walter Steinmeier, aufzutreten und im Oktober 2021 bei der Verleihung der Berliner Ehrenbürgerwürde an den Bundespräsidenten im Roten Rathaus Berlin. Im September 2021 nahm Atrin in den Berliner Hansa Studios sein Debüt-Album auf, welches im Laufe des nächsten Jahres (2022) erscheinen soll.--Gefördert von NEUSTART KULTUR, INIATIVE MUSIK und DER BEAUFTRAGTEN DER BUNDESREGIERUNG FÜR KULTUR UND MEDIEN (BKM)

Einlass: 19:00 Uhr

Preis: 20 €

Vorverkauf: 19.9

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 05.11.2022
20:30

Ortsinformationen

Birdland Hamburg
Gärtnerstraße 122
20253 Hamburg - Hoheluft-West
Weitere Empfehlungen