Chistiane Karg / Malcolm Martineau

Mittwoch, 11.08.2021 19:30 bis 22:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Kleiner Saal
Maxim Schulz

»Sie ist das neue Licht aus dem Orient«, so die Zeitschrift Die Welt über Fatma Said. Die 30-jährige Sopranistin wurde in Kairo geboren, studierte an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin und verfeinerte ihre Kunst an der Mailänder Scala. Sie stand bereits mit Opernstars wie Rolando Villazón oder Juan Diego Flórez auf den international bedeutendsten Bühnen und gab umjubelte Liederabende, wie zuletzt in der Wigmore Hall. Fatma Said ist begeistert von der Kraft und Wirkung, die von Live-Auftritten ausgehen können: »Was uns Künstler und das Publikum verbindet, ist die Musik. Sie ist eine Gemeinsamkeit, und ich liebe es, dass wir beim Hören von Live-Musik in gewisser Weise zusammen einen Moment des Friedens schaffen.« Für ihr Debüt beim SHMF hat sie gemeinsam mit dem renommierten Klavierbegleiter Malcolm Martineau ein auserlesenes Programm mit Liedern von Franz Schubert zusammengestellt.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 11.08.2021
19:30 bis 22:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen