Budapest Festival Orchestra / Alexandre Kantorow / Iván Fischer

Sonntag, 22.05.2022 20:00 bis 22:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Budapest Festival Orchestra / Alexandre Kantorow / Iván Fischer
Akos Stiller

Sie sind ein bestens eingespieltes Team: Vor fast 40 Jahren gründete der Dirigent Iván Fischer in seiner Heimatstadt das Budapest Festival Orchestra und führte es über die Jahre zu Weltruhm. Die äußerst gern gesehenen Elbphilharmonie-Gäste treffen nun bei ihrem Konzert im Rahmen des Internationalen Musikfests auf den gefeierten jungen Pianisten Alexandre Kantorow. Spätestens seit er 2019 mit gerade 22 Jahren als erster Franzose überhaupt die Goldmedaille beim prestigeträchtigen Tschaikowsky-Klavierwettbewerb gewann, gehört er zu den gefragtesten Künstlern seiner Generation. In der Elbphilharmonie übernimmt er den Solopart in Franz Liszts kontrastreichem Zweiten Klavierkonzert.

Viele Jahre lang feilte Franz Liszt an seinem Zweiten Klavierkonzert, schrieb es immer wieder um, verdichtete seine musikalischen Ideen. Das Resultat ist ein ausdrucksstarkes Werk, in dem lyrische Passagen und virtuose Ausbrüche eng beisammenstehen. Mit Alexandre Kantorow, der von der Presse schon als »Reinkarnation« des Klaviervirtuosen Liszt bezeichnet wurde, steht der ideale Solist für das Werk bereit.

Im zweiten Teil erklingt Mahlers Erste Sinfonie, deren Erstfassung 1889 in Budapest uraufgeführt wurde und die der Komponist während seiner Zeit an der Hamburger Staatsoper hier nochmals überarbeitet vorstellte. Das Werk offenbart schon viele Aspekte von Mahlers spätere, Stil: den Gebrauch volkstümlicher Melodien, die ironische Verfremdung, die innere Zerrissenheit, Natur, Liebe und Tod. »In der ersten Sinfonie ist schon alles da, was Mahler charakterisiert«, urteilte Arnold Schönberg.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 22.05.2022
20:00 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen