Boyo

Donnerstag, 20.10.2022 20:00 Aalhaus

Boyo
links im Bild

BOYO ist der Künstlername des in LA ansässigen Multiinstrumentalisten und Songwriters Robert Tilden (he/they). Eine Trennung, ein verschrottetes Album, eine ausverkaufte Tour, Nierensteine und gemeinsames Songwriting sind die Entstehungsgeschichte von BOYOs funky, psychedelischer neuer LP „Echoes Like Memories“, die am 11. März bei Park The Van erscheint.
Die zweite Single des Albums „Lose My Mind“ spiegelt Tildens eigenen mentalen Zustand während der Covid-Pandemie wider. „Das Lied ist ein bisschen wie ein naives Mantra, das die geistige Gesundheit auf das Alter und nicht auf die Umstände stützt“, erklärt Tilden. „Ich denke, es spiegelt auch das intensive soziale Peitschenhieb wider, das ich nach der Tour verspürte, als ich mich mit meinem Co-Autor Hudson isolierte, der eine ganze Reihe von Songs schrieb, aufnahm und verschrottete, die auf dem Höhepunkt der Pandemie entstanden waren. Das Album ist irgendwie funky, beständiger persönlicher Anker in einem Leben der Extreme (das Dröhnen der Tour und die intensive Stille der Aufnahmen und die Isolation der Pandemie), während die Songs, die ich verworfen habe, eher meditativ und traurig waren.
„Lose My Mind“ wird von einem animierten Video von Corey Watson begleitet. „Es ist ein Blick in die Zukunft, wo Virtual Reality & Web3 auf das Metaverse treffen“, sagt Watson. „Dies ist eine offizielle Alpha-Demo von Metas neuestem Social-Credit-Ranking-System und von Kryptowährung betriebenem Universum, Third Life. Tanzen Sie mit Ihren Freunden, holen Sie sich ein digitales Bier, kaufen Sie einen NFT-Hotdog, kaufen Sie bei Hamazon ein, und das alles bequem von Ihnen aus unbegrenzt anpassbares, mit dem Internet verbundenes Domizil. Aber nur zur Erinnerung: NEHMEN SIE IHR HEADSET NICHT AB."

Preis: 15 €

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 20.10.2022
20:00

abgesagt

Ortsinformationen

Aalhaus
Eggerstedtstraße 39
22765 Hamburg - Altona-Nord
Weitere Empfehlungen