Bill Frisell Trio

Dienstag, 27.07.2021 18:00 bis 19:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Großer Saal der Elbphilharmonie
Iwan Baan

Der Gitarrist Bill Frisell ist ein stiller Star, ein Meister der leisen Töne, feinen Stimmungen und klaren Melodien. Wie seine Zeitgenossen und Kollegen an der E-Gitarre, Pat Metheny und John Scofield, steht der 1951 in Baltimore geborene Amerikaner seit 40 Jahren für ein sehr modernes, stilistisch offenes Jazz-Verständnis mit Einflüssen auch aus Folk, Rock, Fusion und Klassik.

Mit Schlagzeuger Paul Motion hat er gespielt, einem weiteren Großmeister der Reduktion; er hat John Lennon interpretiert und war Teil von John Zorns Avantgarde-Band Naked City, in der die Grenzen zwischen Punk, Country und Jazz in Hochgeschwindigkeits-Miniaturen weggesprengt wurden.
Er spiele Gitarre wie er spreche, sagt Bill Frisell über seinen Stil. Er will spielen, was er in sich hört, Stimmungen aufnehmen, die Gitarre mit markantem Ton singen lassen. »Breitwand-Sound, geflüstert«, hieß es in einem Porträt zu seinem 70. Geburtstag.

Besonders in seinen verschiedenen Trio-Formationen kommt dieser feine und weiche Klang zum Tragen, ein intimes kammermusikalisches Format, dem Frisell seit Jahrzehnten die Treue hält. Mit seinen langjährigen Weggefährten, dem Schlagzeuger Rudy Royston und dem Bassisten Thomas Morgan, hat er nun das Album »Valentine« für Blue Note Records aufgenommen. Neben Songs des Gitarristen interpretiert die Band unter anderem Billy Strayhorn, Burt Bacharach und Boubacar Traoré aus Mali.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Dienstag, 27.07.2021
18:00 bis 19:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen