Barbara Hannigan sings John Zorn

Samstag, 19.03.2022 20:00 bis 21:15 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Großer Saal der Elbphilharmonie
Iwan Baan

»Jumalattaret« lautet der zungenbrecherisch anmutende Titel eines Songzyklus, den John Zorn 2017 für die Sopran-Virtuosin Barbara Hannigan komponiert hat. Ihm zugrunde liegen (geflüsterte) Textfragmente aus der »Kalevala«, der großen epischen Erzählung aus Finnland. Neben Hannigans singulärem Ausdrucksspektrum dürften auch die extremen Frauengestalten aus der »Kalevala«, die Gewalt nicht fürchten und keine menschlich-natürliche Handlungsgrenze kennen, Zorn dazu ermutigt haben, der Vokalistin alle nur denkbaren Unsingbarkeiten abzuverlangen. Der Zyklus wird begleitet von einem gleichfalls heimtückisch schweren Klavierpart, den wiederum Stephen Gosling übernimmt. Außerdem auf dem Programmzettel der Sängerin: »Song of Songs«, eine hinreißende Komposition für A-cappella-Frauenstimmen auf das Hohelied des Salomo, und »Pandora’s Box«, ein Werk, das Barbara Hannigan gemeinsam mit dem JACK Quartet aufführt.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 19.03.2022
20:00 bis 21:15 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen