„Asoziale“ Häftlinge im KZ Neuengamme

Samstag, 29.01.2022 14:00 bis 16:00 KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Lore vor dem ehemaligen Klinkerwerk
SHGL, 2018

Im KZ Neuengamme und seinen über 85 Außenlagern waren mehr als tausend Menschen mit dem Haftgrund „asozial“ oder „arbeitsscheu“ inhaftiert. Mindestens 230 von ihnen erlebten ihre Befreiung nicht. Der Themenrundgang führt über das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers und informiert über die Lebensbedingungen und den Haftalltag dieser Häftlinge. Marie Stahlfeld stellt ausgewählte Biografien vor und problematisiert Kontinuitäten der Verfolgung und Stigmatisierung von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart.

Preis: Eintritt frei / kostenlos

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 29.01.2022
14:00 bis 16:00 Uhr

Ortsinformationen

KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Jean-Dolidier-Weg 75
21039 Hamburg - Neuengamme
Weitere Empfehlungen