Aoi Trio

Sonntag, 19.09.2021 11:30 bis 12:40 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Aoi Trio
Nicolaj Lund

Nur fünfmal in der Geschichte des ARD-Wettbewerbs vergab die Jury bisher einen Ersten Preis für Klaviertrios. 2018 erspielte sich das Aoi Trio diese begehrte Auszeichnung und legte damit einen atemberaubenden Start seiner internationalen Karriere hin. Zum Auftakt der neuen Nachwuchsreihe »Herbst-Debüts« bringt das Trio zwei leidenschaftliche Werke von Joseph Haydn und Antonín Dvoák mit.
Inspiriert von den neuen Klangmöglichkeiten des englischen Hammerflügels, schrieb Haydn während seines zweiten England-Aufenthaltes 1794/95 insgesamt zwölf Klaviertrios. Das Es-Dur-Trio mit dem schwungvollen Finale »in the German style« widmete er der Klaviervirtuosin Therese Jansen, mit der ihn eine langjährige Freundschaft verband. Antonín Dvoák wiederum beschenkte seine Zuhörer in seinem leidenschaftlich-düsteren f-Moll-Trio mit einer Fülle traumhafter Melodien. Dabei zeigt das Werk sich hörbar inspiriert von Dvoáks Freund und Mentor Johannes Brahms.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 19.09.2021
11:30 bis 12:40 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen