Anouchka & Katharina Hack, Violoncello & Klavier

Samstag, 04.06.2022 16:00 bis 17:15 Laeiszhalle (Kleiner Saal)

Anouchka Hack, Violoncello
Clara Evens

Anouchka und Katharina Hack beleben mit ihrer musikalischen Frische und Leidenschaft seit einigen Jahren sowohl als Solistinnen als auch im Duo Konzertbühnen in Deutschland und Europa. Ihre musikalische Ausbildung erhielten sie als Jungstudentinnen an den Musikhochschulen in Köln und Lübeck. Die Schwestern werden als Stipendiatinnen u.a. von der Mozart-Gesellschaft Dortmund und der Deutschen Stiftung Musikleben gefördert.
Zum Abschluss der Reihe »Teatime Classics« präsentieren die Künstlerinnen ein außergewöhnliches Programm mit Werken von Frédéric Chopin, Alexandre Tansman und Astor Piazzolla. Chopins Sonate für Cello und Klavier, sein letztes zu Lebzeiten veröffentlichtes Werk, weist mit seiner dichten Textur und hochemotionalen Klängen bereits auf Brahms, Grieg und Mahler voraus. Die Cello-Partita von Alexandre Tansman aus dem Jahr 1955 spielt in fünf kontrastreichen Sätzen mit Vorbildern von Barock bis Jazz. Der 1982 komponierte einsätzige »Grand Tango« von Astor Piazzolla schließlich verbindet traditionellen Tango mit Elementen des Jazz.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 04.06.2022
16:00 bis 17:15 Uhr

Ortsinformationen

Laeiszhalle (Kleiner Saal)
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Weitere Empfehlungen