American Contemporary Music Ensemble / Kaitlyn Aurelia Smith

Sonntag, 10.10.2021 13:30 bis 15:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

American Contemporary Music Ensemble / Kaitlyn Aurelia Smith
Aubrey Trinniman

Komplex und doch eingängig, vertrackt konstruiert und doch atmosphärisch und emotional: Die Werke von Caroline Shaw, Caleb Burhans oder Pamela Z ziehen unmittelbar in ihren Bann. Sie loten die traditionsreiche Gattung Streichquartett neu aus, fordern heraus und wirken doch hypnotisch und beruhigend. Der große Minimal-Music-Pionier Steve Reich nennt diese Generation von US-Komponistinnen und Komponisten liebevoll seine »Enkel«.

Und in der Tat entstand hier eine Traditionslinie, die gegen die europäische Avantgarde aufbegehrt: Sowohl die 60er-Jahre-Minimalisten in New York als auch die Indie-Classical-Bewegung der vergangenen Dekade brachten Neue Musik in aufgeschlossene, urbane Jugendkulturen, in Clubs, Gallerien und Industriedenkmäler. Mit dem American Contemporary Music Ensemble hat Max Richter die Weltspitze eingeladen. Ob Jim Jarmusch, Jóhann Jóhansson, Barbara Sukowa oder die Band Grizzly Bear: Wer Streicher für neue musikalische Ausdrucksformen sucht, kommt an diesem Ensemble nicht vorbei.


Mit analogen und digitalen Synthesizern setzt Kaitlyn Aurelia Smith im zweiten Teil des Konzerts zwar Kontraste in der Klangerzeugung. Was Offenheit und Experimentierfreude angeht, spinnt sie die Gedanken aber fort: Bei ihr weiß man nie, wo man nach der nächsten Biegung herauskommen wird. In Techno? House? Neuer Chormusik? Oder artifiziellen Soundscapes?

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 10.10.2021
13:30 bis 15:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen