Ambrose Akinmusire Quartet

Sonntag, 17.01.2021 20:30 bis 22:00 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Ambrose Akinmusire Quartet
Pierrick Guidou

Schon zweimal begeisterte der Trompeter Ambrose Akinmusire als Special Guest des österreichischen Gitarristen Wolfgang Muthspiel das Publikum in der Elbphilharmonie. Nun kommt der US-Amerikaner mit seinem eigenen, exquisit besetzten Quartett.
Geboren 1982 in Oakland/Kalifornien als Sohn nigerianischer Eltern, hat Akinmusire eine 20-jährige Karriere hingelegt, die ihn in die Spitzengruppe des Jazz geführt hat. Der Gewinner des prestigeträchtigen Thelonious-Monk-Wettbewerbs spannt den Bogen von der Tradition bis zu den musikalischen Sprachen der Gegenwart. Ständig ist er auf der Suche nach neuen Denkweisen, Erklärungsmodellen sowie musikalischen Mustern. Dabei verwebt er Inspirationen aus anderen Genres, aus der Kunst und dem Leben zu Kompositionen, die ebenso poetisch und anmutig wie kühn und kompromisslos klingen. Überraschenderweise nennt er als großes Vorbild die Folk-Ikone Joni Mitchell. Doch auch Akinmusire liebt es, in seiner Musik seine Emotionen und sein politisches Bewusstsein auszudrücken – und seine Liebe für das Erzählen von Geschichten.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 17.01.2021
20:30 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen