Alessandro Cortini

Freitag, 15.01.2021 20:30 bis 22:00 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Alessandro Cortini
Emilie Elizabeth

Der Italiener Alessandro Cortini erspürt die Aura elektronischer Instrumente. Ob Mehrspur-Kassettenrecorder oder analoge Synthesizer – er entlockt jedem Klangerzeuger seinen individuellen Charakter. Bands wie Muse und vor allem die Nine Inch Nails vertrauen auf Cortinis Dronesounds. Sein neuestes Soloprojekt »Volume Massimo« verbindet melodiöse elektronische Sounds mit beeindruckenden Noise-Architekturen.
Der Italiener Alessandro Cortini ist als Solokünstler auf dem großen Atlas der Musik zwar eher in den wunderlichen und entrückten Regionen zu finden. Doch seine Sounds sind so gefragt, dass sie auch hierher das ganz helle Scheinwerferlicht lenken. Ob Soundtrack zu Computerspielen, Koproduzent von Bands wie Muse oder die Nine Inch Nails oder auch für Christina Aguilera, überall hat Cortini seine Finger buchstäblich im Spiel. Mal fühlt man sich wohlig an die Popsongs der 80er erinnert, mal steht man ganz einsam zwischen den großen Industrial-Säulen. Wunderlicher und aufregender Eklektizismus zwischen Rock, Pop und neuer elektronischer Musik.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 15.01.2021
20:30 bis 22:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen