Aktionstag Alphabetisierung und Grundbildung

Montag, 05.09.2022 11:00 bis 16:00 Zentralbibliothek

Die Zentralbibliothek
Felix Neumann

Mehr als 10 Prozent aller Erwachsenen in Deutschland können nicht ausreichend lesen und schreiben. In Hamburg sind dies rund 200.000 Menschen. Viele davon sind berufstätig, kämpfen jedoch oft mit Hürden und sind oft von gesellschaftlicher Teilhabe und Informationen ausgeschlossen.


Unterstützung gibt es in Form von Beratungsangeboten, Kursen, Weiterbildungsmöglichkeiten und Coachings. Was in Hamburg alles möglich ist, zeigen verschiedene Projekte und Weiterbildungsträger bei diesem Aktionstag. Alle Angebote sind kostenfrei und bieten Beratung für Interessierte, Angehörige, Arbeitnehmer*innen und Lehrkräfte der Aus- und Weiterbildung.


Einen spielerischen, interaktiven Einstieg in das Thema Grundbildung bietet das Projekt Neu Start St. Pauli 360 der KOM gGmbH.


passage Hamburg wird ihre Beratungsangebote mit Schwerpunkt Berufsbezogenes Deutsch vorstellen.


Das Alpha-Team der Volkshochschule Hamburg, eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die nicht gut lesen und schreiben können, stellt sich mit vielen praktischen Tipps und Infos vor.


Arbeit und Leben Hamburg bietet mit den Projekten MentoPro, Gute Aussichten und BasisKomNet folgende Kurz-Workshops an, an denen Interessierte ohne vorherige Anmeldung teilnehmen können:



11:30 – 12:15 Uhr: Workshop "Digitale Lernangebote"
13:00 – 13:45 Uhr: Workshop "Einfache Sprache"
14:30 – 15:15 Uhr: Workshop "Lernberatung in den Unterreicht integrieren"


Während der gesamten Zeit gibt es einen Infostand mit Weiterbildungsberatung. Zusätzlich ist auf dem Vorplatz das Alfa-Mobil des Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung zu Gast


Keine Anmeldung notwendig.

Preis: Eintritt frei / kostenlos

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 05.09.2022
11:00 bis 16:00 Uhr

Ortsinformationen

Zentralbibliothek
Hühnerposten 1
20097 Hamburg - Hammerbrook
Weitere Empfehlungen