Afrofuturism – die Vision der Zukunft

Sonntag, 23.10.2022 12:00 bis 13:30 Elbphilharmonie (Kaistudios)

Afrofuturism – die Vision der Zukunft
José Ginarte

Sie ist Rapperin, Produzentin und Professorin für Musik an der renommierten Brown University in den USA: Enongo Lumumba-Kasongo, besser bekannt als Sammus, gehört zu den wichtigsten gegenwärtigen Stimmen des Afrofuturism. Geboren im Bundesstaat New York, studierte und promovierte sie an der Cornell University, die ebenfalls zur »Ivy League« zählt. Sie hat mehrere Alben und Singles herausgebracht und mit zahlreichen Künstlern aus den Bereichen Musik, Film, Podcasts und Computerspiele zusammengearbeitet.

Bereits am Vortag ist Sammus als Rapperin live auf der Bühne der M.Bassy zu erleben. Hier geht’s zum Konzert.



Sammus ist auch eine gefragte Referentin, die die Gabe hat, »die Message rüberzubringen«, wie es die Los Angeles Times formulierte. In ihrem etwa 90-minütigen interaktiven Vortrag im Elbphilharmonie Kaistudio führt sie in den Afrofuturismus ein und erläutert seine Entstehung und seine Auswirkungen auf Gesellschaft, Kultur und Politik bis hin zur Frage: Wie gestalten wir eine Welt, die frei ist von Unterdrückung und Ausbeutung? Zum Schluss wird’s kreativ: Ausgehend von den Impulsen des Gesprächs erschaffen die Teilnehmenden mit Sprache und Klängen ihren ganz eigenen Sound. Vorkenntnisse sind nicht nötig, alle sind willkommen. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 23.10.2022
12:00 bis 13:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kaistudios)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen