Academy of Ancient Music / Tenebrae Choir / Short

Samstag, 18.12.2021 20:00 bis 23:00 Elbphilharmonie (Großer Saal)

Großer Saal der Elbphilharmonie
Iwan Baan

Das Konzerthaus von Dublin war gepackt voll: Die Herren mussten ihre Schwerter ablegen an diesem 13. April 1742, die Damen durften keine Reifröcke tragen, sonst hätten nicht alle Zuschauer in den Raum gepasst. Und in der Tat wohnten sie alle einem denkwürdigen Ereignis bei. Kein Geringerer als Londons ungekrönter Opernkönig Georg Friedrich Händel gastierte in Irland, im Gepäck seine eigene Orgel – und ein brandneues Oratorium mit dem Titel »Messiah«. Der Erfolg war überwältigend.
Das Werk »übertrifft alles, was in dieser Art je in diesem oder einem anderen Königreich aufgeführt wurde«, jubelte die Presse. Heute ist der »Messias« aus dem Konzertrepertoire der Weihnachtszeit nicht mehr wegzudenken. Und so feiert auch der preisgekrönte Londoner Tenebrae Choir unter Leitung von Nigel Short seinen Einstand in der Elbphilharmonie mit diesem wohl beliebtesten Oratorium Händels. Mit von der Partie sind Top-Solisten wie James Gilchrist und Grace Davidson sowie die renommierte Academy of Ancient Music, die den weihnachtlichen Superhit auf originalen Instrumenten zum Strahlen bringt.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 18.12.2021
20:00 bis 23:00 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Großer Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen