3. Themenkonzert

Mittwoch, 02.02.2022 19:30 resonanzraum St. Pauli

3. Themenkonzert
Foto: Jörn Kipping

Galaxien bestehen aus Milliarden von Sternen und gelten als die größten sichtbaren Bausteine im Universum. Aber wie sind sie entstanden? Wie haben sie sich entwickelt? Und wann bildeten sich die ersten Galaxien, die unserer Milchstraße ähnlich sind? Mit Groß-Simulationen auf Supercomputern können wir Einblicke in diese Fragen gewinnen und zu astronomischen Beobachtungen Vorhersagen und Interpretationen liefern. Wir können nun die Entstehung von Tausenden von Galaxien in großen Teilen der virtuellen Universen über 13 Milliarden Jahre der Evolution, seit kurz nach dem Big Bang, sehr detailliert verfolgen. Dieses spannende Thema wird im Rahmen des 3. Themenkonzerts von Dr. Annalisa Pillepich erläutert und musikalisch umrahmt: Zwischen dem ordentlichen, symmetrischen Universum des „Klassikers“ Haydn und dem zunächst avantgardistischen, danach deutlich konventioneller gewordenen, aber immer noch eigenartigen Kosmos Pendereckis liegen Welten. Ein scheinbares Chaos, ergänzt durch das „Concerto a tre“ des in Hamburg geborenen, doch später in Vergessenheit geratenen Komponisten Ingolf Dahl.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 02.02.2022
19:30

Ortsinformationen

resonanzraum St. Pauli
Feldstraße 66
20359 Hamburg - St. Pauli
Weitere Empfehlungen