(2G) - Ragnhild Hemsing

Montag, 14.02.2022 19:30 bis 22:30 Elbphilharmonie (Kleiner Saal)

Kleiner Saal
Maxim Schulz

Mit dem Programm »Peer Gynt« entführt Hardangerfiedel-Spielerin und Geigerin Ragnhild Hemsing ihr Publikum nach Norwegen. Begleitet wird sie dabei von den Trondheim Soloists. Zwar gehören Teile der Peer Gynt-Suiten heute zu den bekanntesten klassischen Melodien, Ragnhild Hemsing präsentiert sie jedoch in einer bisher unbekannten Version für klassische Violine und norwegische Hardangerfiedel – ein Instrument, welches aus ihrer Heimatregion Valdres stammt.

Ursprünglich konzipierte Edvard Grieg die Suiten aus der Schauspielmusik für Henrik Ibsens Bühnenstück »Peer Gynt«, welches 1876 in Kristiania, dem heutigen Oslo, uraufgeführt wurde. Während diese Bühnenmusik nie wahre Akzeptanz fand und Grieg selbst sie ungeeignet für ein internationales Publikum hielt, wurden die daraus entwickelten zwei Suiten weltweit zu einem großen Erfolg. Flankiert werden die beiden Stücke von Aulis Sallinens Drittem Streichquartett, dessen Ausgangsmelodie einer in Finnland populären Fiedelmelodie entstammen und »A Walk to Gade« der schwedischen Komponistin Britta Byström.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Montag, 14.02.2022
19:30 bis 22:30 Uhr

Ortsinformationen

Elbphilharmonie (Kleiner Saal)
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg - HafenCity
Weitere Empfehlungen