Öffentliche Führung

Samstag, 07.08.2021 14:00 bis 15:00 Hamburger Kunsthalle

Gründungsbau, Blick von der Galerie der Gegenwart
Hamburger Kunsthalle, Photo: Ralf Suerbaum

Wir nehmen Sie mit auf eine Tour durch unsere Ausstellungen vor Ort!

Dagmar Lott-Reschke wird am Samstag, den 7. August 2021 von 14.30-15.30 Uhr eine Einführung in die Ausstellung »Von Mischwesen. Skulptur in der Moderne« geben und erläutern, wie sich viele Künstler*innen zur Mitte des 20. Jahrhunderts mit Prozessen von Veränderung, Transformation und mit dem Urtümlichen der Natur befassten. Obwohl die Natur ihrem Wesen nach Veränderung bedeutet, verstand man sie in einer Zeit historischer und politischer Umbrüche nicht nur als inspirierende Quelle, sondern auch als eine verlässliche Konstante. Eine zweite wesentliche Komponente bei der Entstehung der plastischen »Mischwesen« jener Zeit ist die Erfahrung des Krieges. Zwar bedeutete die Kapitulation des Deutschen Reiches und die Abwürfe der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki im Jahr 1945 das endgültige Ende des Zweiten Weltkrieges, doch verursachte der Beginn des Kalten Krieges auch eine latente atomare Bedrohung.



Teilnahme: 4 € zzgl. Eintritt, im Vorverkauf erhältlich.

Treffpunkt: Lichtwarkgalerie / Zwischengeschoss



Bitte beachten Sie: Die Gruppengröße ist aktuell auf 10 Personen + Vermittler*in begrenzt. Bei der Teilnahme werden die Kontaktdaten datenschutzkonform erfasst. Es besteht eine Maskenpflicht. Auch bei den Führungen gilt es, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Preis: 4 €

Im Regelfall ist ein Museumseintritt erforderlich.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 07.08.2021
14:00 bis 15:00 Uhr

Ortsinformationen

Hamburger Kunsthalle
Glockengießerwall 5
20095 Hamburg - Altstadt / St. Georg
Weitere Empfehlungen