Hamburger Infoportal zum Thema Crowdfunding

Wirtschaft

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 04.03.2016)

Ab sofort können sich vor allem kleine und mittlere Unternehmen, Start-ups oder Firmen mit ungewöhnlichen Geschäftsmodellen auf einem neuen Informationsportal der Handelskammer schnell und umfassend über das Thema Crowdfunding informieren.

Unter www.crowdfunding-hamburg.de finden Interessierte die zentralen wirtschaftlichen, praktischen und rechtlichen Aspekte zum Thema kompakt präsentiert. Neben den verschiedenen Arten des Crowdfunding werden die Vor- und Nachteile, Chancen und Risiken sowie elf Tipps für die Praxis dargestellt. Erfahrungsberichte von Hamburger Unternehmen sowie eine Übersicht der wesentlichen Plattformen am Markt und der Beratungsangebote der Handelskammer runden den Inhalt der Webseite ab.

Das neue Angebot basiert auf Beiträgen des Ausschusses für Finanzwirtschaft und des Arbeitskreises Unternehmensgründungen der Handelskammer sowie einer Projektarbeit von Studenten der Hamburg School of Business Administration (HSBA).

Anzeige