TÜV HANSE – das führende technische Dienstleistungsunternehmen

Verkehr

TÜV SÜD ist ein führendes technisches Dienstleistungsunternehmen. Das Leistungsspektrum umfasst Beratung, Prüfung, Tests und Gutachten sowie Zertifizierung und Ausbildung. Zielsetzung sind Zuverlässigkeit, Sicherheit und Qualität sowie Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit. 

Mit dem Standort Hamburg hat sich TÜV SÜD in Norddeutschland als kompetenter Partner etabliert. TÜV HANSE baut seinen bewährten Service weiter aus und entwickelt neue Leistungen.

Den Kunden bietet TÜV HANSE ein komplettes Dienstleistungsangebot mit marktgerechten Preisen und flexiblem Service vor Ort. Neue Arbeitsgebiete, wie z. B. Schaden- und Wertgutachten, Gebrauchtwagenzertifikate, Arbeitssicherheit, Umweltberatung für Kfz-Betriebe und Autohäuser sowie spezielle Angebote für Leasinggesellschaften, Flotten und Versicherungen sind bereits hinzu gekommen und im Aufbau.

Hauptuntersuchung

Bei Pkws und Motorrädern gilt: Die HU ist grundsätzlich 24 Monate nach dem jeweils letzten Untersuchungstermin fällig. Ist Ihre Plakette seit mehr als zwei Monaten abgelaufen, muss eine vertiefte Prüfung durchgeführt werden, für die ein Aufschlag von 20 % berechnet wird. Eine Rückdatierung der Prüfung findet nicht statt.

Ist Ihre Plakette seit mehr als zwei Monaten abgelaufen und Sie geraten in eine Verkehrskontrolle, müssen Sie mit einem Verwarnungsgeld bis zu einem Bußgeld und Punkten rechnen. Kritisch ist es auch, mit abgelaufener HU-Plakette in einen Unfall verwickelt zu werden. Dann können Sie von der Versicherung belangt werden.

Die kostenfrei HU/AU-Termin-Hotline ist wochentags unter Telefon 08 00/888 426 73 für Sie da.

Übrigens: Sie können sich an die Fälligkeit Ihrer nächsten HU erinnern lassen – bequem und kostenlos. Registrieren Sie sich unter www.tuev-sued.de/hu-erinnerung.

TÜV Hanse Schadengutachten

Es passiert schneller als man denkt und öfter als man glaubt. Jedes Jahr zählt die Statistik rund 4 Mio. Unfälle auf Deutschlands Straßen. Gott sei Dank bleibt es meistens "nur" bei einem Blechschaden.

Wenn Sie allerdings selbst betroffen sind, ist das dennoch ärgerlich. Auch wenn Sie nicht schuld sind. In diesem Fall müssen Sie den Schaden übrigens möglichst schnell von neutraler Seite feststellen lassen, um Ihre Ansprüche gegenüber der gegnerischen Versicherung geltend machen zu können. Denn als Unfallgeschädigter dürfen Sie den Gutachter Ihres Vertrauens selbst wählen.

Welche Reparaturkosten werden für die Instandsetzung meines Wagens anfallen? Wie hoch ist die Wertminderung? Oder handelt es sich gar um einen Totalschaden? Wie hoch sind dann der Wiederbeschaffungswert und der Restwert? Fragen, die auf der Grundlage des TÜV SÜD-Schadensgutachtens entschieden werden.

Aufgrund Ihrer jahrzehntelangen Kompetenz sind die TÜV Hanse-Experten die perfekte Anlaufstelle, um sich beraten und das Schadensgutachten erstellen zu lassen.

Wichtig: Bei Bagatellschäden (bis etwa 750,- Euro) wird die Gutachtengebühr eventuell nicht von der gegnerischen Versicherung erstattet; die Experten von TÜV Hanse werden Ihnen in diesen Fällen auch von der Erstattung eines Vollgutachtens abraten und Ihnen ggf. preisgünstigere, erstattungsfähige Dienstleistungen anbieten.

Ob Bagatelle oder größerer Blechschaden: Wenn Sie in eine Unfallsituation geraten, sollten Sie wissen, was es dann alles zu regeln gilt.

Weitere Informationen unter www.tuev-sued.de/hanse und in unserem Behördenführer.

TÜV HANSE GmbH TÜV SÜD Gruppe  Mehr Adress-Informationen

Ausschläger Weg 100
20537 Hamburg

TÜV HANSE GmbH TÜV SÜD Gruppe  Mehr Adress-Informationen

Großmoordamm 61
21079 Hamburg

Anzeige