HVV-Prüfmarathon am 8. Juni 2016

Verkehr

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 03.06.2016)

Am Mittwoch, 8. Juni 2016, werden ganztägig in Bussen und Bahnen sowie an vielen Haltestellen im gesamten HVV-Gebiet Fahrkartenkontrollen durchgeführt. Zusätzlich zu den Kontrollen in den Fahrzeugen finden an vielen Bahnhöfen und Haltestellen Abgangskontrollen statt.

Anlässlich des HVV-Prüfmarathons werden diese Kontrollen wie bereits im vergangenen Jahr vorher angekündigt. Die von sieben Verkehrsunternehmen gemeinsam organisierte Aktion soll die Notwendigkeit von Fahrkartenkontrollen verdeutlichen.

Das Schwarzfahren und das Fälschen von Fahrkarten sind keine Kavaliersdelikte. Den Verkehrsunternehmen im HVV entstehen dadurch jährlich Verluste in Höhe von 20 Millionen Euro. Beim Prüfmarathon im vergangenen Jahr wurden insgesamt 15.715 Fahrgäste kontrolliert, davon hatten 346 keine gültige Fahrkarte bei sich. Das entspricht einer Quote von 2,2 %.

Selbstverständlich gibt es Großkontrollen nicht nur beim Prüfmarathon, sie finden ganzjährig und unangekündigt statt.

Anzeige