Neuer Service: Per Mausklick zum Bewohnerparkausweis

Verkehr

Parkausweis online beantragen, © Tony Hegewald / www.pixelio.de

Parkausweis online beantragen, © Tony Hegewald / www.pixelio.de

Schon seit 2017 hatten Bewohner der Bewohnerparkgebiete in Hamburg die Möglichkeit, ihre Parkausweise online zu beantragen. Mit der neuen, vom IT-Dienstleister Dataport entwickelten Anwendung wird dieses Verfahren jetzt deutlich schneller – die Ausweise können in der Regel direkt zu Hause ausgedruckt werden.

Um diesen Service nutzen zu können, muss einmalig ein Servicekonto eingerichtet werden, über das später weitere städtische Dienstleistungen online erledigt werden können. Die Internetadresse für den Service lautet: https://serviceportal.hamburg.de/HamburgGateway/Service/Entry/BWPARKEN.

Neben den eigenen Parkausweisen können alle Bewohner der betroffenen Gebiete jetzt auch Besucher-Tagesparkausweise für ihre Gäste direkt online beantragen und zu Hause ausdrucken, dazu wird nur das Kfz-Kennzeichen des Besuchenden benötigt. Es kann derzeit jeweils ein Besucher-Tagesparkausweis pro Kalendertag kostenlos beantragt werden, um den Parkdruck in den städtischen Quartieren möglichst niedrig zu halten.

Mit dem neuen Online-Service wird die Möglichkeit, Besucherparkausweise bei den Polizeikommissariaten zu erhalten, schrittweise reduziert und läuft Ende September aus, die Polizei wird hierdurch entlastet. Wer nicht die Möglichkeit hat, den Online-Service zu nutzen, kann – nach vorheriger Terminbuchung – Bewohnerparkausweise und Besucherparkausweise an den LBV-Standorten Mitte (Ausschläger Weg 100 und Nord (Langenhorner Chaussee 491) vor Ort beantragen. Ab dem 1. Oktober 2019 ist dies auch am Standort West (Schnackenburgallee 43) möglich.

Quelle: Behörde für Inneres und Sport, Landesbetrieb Verkehr

Pixelio: © Tony Hegewald / www.pixelio.de

Anzeige