Hamburger Start Up recyclehero bietet Abhol-Service

Rund um die Stadt

Hamburger Start Up recyclehero, © recyclehero

Hamburger Start Up recyclehero, © recyclehero

Nie wieder Altglas wegbringen? Ein Hamburger Start Up hat dazu die passende Lösung entwickelt mit dem Ziel soziale Verantwortung zu übernehmen und gesellschaftliche-ökologische Ziele zu verfolgen.

Nadine Herbrich und Alessandro Cocco haben recyclehero ins Leben gerufen – Deutschlands ersten Abhol-Service, der Altglas und Altpapier direkt bei privaten und gewerblichen Kunden abholt und entsorgt. Sie wollen damit nicht nur Menschen im Alltag entlasten, sondern auch die Integration von finanziell und sozial Benachteiligten in Job und Gesellschaft sowie eine nachhalte Erhöhung der Recyclingquote und Entlastung des Straßenverkehrs fördern.

Abholung für private und gewerbliche Kunden

Fast jeder kennt es – Berge oder Kisten voller Altglas und Altpapier türmen sich zu Hause und die Entsorgung gehört nicht gerade zu den beliebtesten Tätigkeiten. Recyclehero schafft Abhilfe, für private Kunden ebenso wie für gewerbliche. Die Abholung kann entweder im regelmäßigen Zyklus oder auf Abruf, wie z. B. nach einer WG-Party, beauftragt werden.

Hier sind die aktuellen Preise für den Abhol-Service zu finden. Die Abholer von recyclehero, die "Heroes", freuen sich über ein Trinkgeld – auch gerne in Form von Pfandflaschen.

Begegnungsmöglichkeiten

Recyclehero hat sich zum Ziel gesetzt, "schwer zu vermittelnden" Arbeitslosen durch eine geregelte Beschäftigung mit angemessener Entlohnung die Rückkehr in ein strukturiertes Arbeitsleben zu vereinfachen.

Die Gründer möchten mit ihrem Projekt dazu beitragen, die Kluft innerhalb der Gesellschaft zu minimieren und Vorurteile abzubauen. Durch den Abhol-Service ergibt sich ein Raum für Begegnungen zwischen den Heroes und den Kunden: Gemeinsame Essen, Gartenparties, Ausflüge, etc.. Über den Kontakt zu interessierten und engagierten Menschen können sich für die Heroes neue Arbeitsplatzchancen ergeben.

0 % Emission, 100 % Recycling

Ein weiterer Baustein der recyclehero-Mission steht im Lichte des Umweltschutzes. Zur Förderung der Elektromobilität und zur Entlastung des Straßenverkehrs sind die für die Abholung verwendeten Lastenräder ausschließlich durch Elektromotoren oder Körperkraft angetrieben.

Darüber hinaus soll das Konzept die Recyclingquote verbessern, indem recyclehero Haushalte und Betriebe beim Recycling unterstützt und gewährleistet, dass die Wertstoffe ordnungsgemäß entsorgt werden.

Am Dienstag, 7. Mai 2019, ist eine 30-tägige Crowdfunding-Kampagne im Rahmen des Deutschen Integrationspreises gestartet, um den Abholservice auf weitere Hamburger Stadtteile auszuweiten. Mehr Infos dazu unter: www.startnext.com/recyclehero-mit-altglas-gutes 

Anzeige