Putzen: Sind wir noch ganz sauber?

Gesundheit & Lebenshilfe

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 09.01.2020)

Die Verbraucherzentrale Hamburg lädt am Donnerstag, 16. Januar 2020, zum kostenlosen Vortrag "Putzen: Sind wir noch ganz sauber?" ein.

Warum putzen wir viel mehr als gesund ist? Wieso kämpfen wir gegen Bakterien im Klo und löffeln sie im Joghurt? Warum sind aggressive Chemikalien in Reinigungsmitteln nicht längst verboten? Die Verbraucherzentrale Hamburg lädt zu einem kostenlosen Vortrag rund ums Thema Putzen ein.

Tristan Jorde, Umweltberater bei der Verbraucherzentrale Hamburg, plädiert für einen gelasseneren Umgang mit Schmutz im Alltag. Denn die absolute Sauberkeit gibt es nicht – auch wenn Unternehmen Verbrauchern die hundertprozentige Reinheit stets als oberstes Ziel einreden wollen.

An diesem Abend erfahren Interessierte, wie sie klüger mit Schmutz umgehen, dabei gesünder leben und gleichzeitig der Umwelt helfen.

Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg

Bild © Rainer Sturm / www.pixelio.de

Wann?Donnerstag, 16. Januar 2020, 16.00 bis 17.30 Uhr
Wo?Verbraucherzentrale Hamburg
Eintritt:frei
Anmeldung:telefonisch unter 0 40/24 83 21 08 oder online unter www.vzhh.de

Ortsinformationen

Verbraucherzentrale Hamburg e. V.
Kirchenallee 22
20099 Hamburg
Telefon: 040/248320
Telefax: Fax 040/24832290


Anzeige