Superstar Grüntee – was ist drin und was ist dran?

Gesundheit & Lebenshilfe

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 02.10.2013)

Grüner Tee ist derzeit in aller Munde! Warum? Weil er soviel mehr kann, als nur gut schmecken. Der besondere Mix aus Polyphenolen und L-Theanin sind "schuld" daran. In seinem aktuellen Video erklärt Dr. Johannes www.doktor-johannes.de mit seiner Teespezialistin die positiven Effekte von grünem Tee.

Im grünen Tee ist ein hoher Gehalt an Polyphenolen. Dieser fördert die Fettverbrennung und verhindert, dass neue Fettzellen gebildet werden. Zudem sorgt EGCG, das Hauptpolyphenol im Grüntee dafür, dass die Haut von innen jung ist, da es vor UV-Strahlung schützt und die Faltenbildung vermindert. Somit wird grüner Tee auch als "Skin Food" bezeichnet.

Die Aminosäure L-Theanin, welche nur in der Teepflanze vorkommt, macht entspannt wach und balanciert die Wirkung von Teein in seiner Wirkung. Damit wird man nicht zittrig wach, muss sich nicht um vergilbte Zähne und faden Geschmack im Mund sorgen, sondern ist langfristig frisch.

Zudem wirken Grünteepolyphenole stark antioxidativ, das heißt sie schützen die körpereigenen Zellen. Auch vor bakteriellen und viralen Infektionen bietet grüner Tee Schutz.

Um sowohl geschmacklich als auch gesundheitlich das beste aus dem Grüntee zu machen sollte er liebevoll behandelt werden. Die Brühtemperatur des Wassers sollte nicht heißer als 80 °C sein, je nach Teequalität reichen 60 bis 80 °C aus. Hierfür ein Teethermometer verwenden oder nach der groben Daumenregel verfahren: Wasser aufkochen, Wasserkocher öffnen, gute 10 Minuten abkühlen lassen. Man sollte grünen Tee je nach Sorte nicht länger als 1,5 bis 3 Minuten ziehen lassen. Mit der Zeit entwickelt sich der Geschmack dafür, einfach verschiedene Brühzeiten ausprobieren.

Der Oktober 2013 ist bei www.doktor-johannes.de der Ok-Tee-ober. Jeden Montag gibt es ein neues Video zum Thema Tee. Für andere Gesundheitsthemen und medizinisches Wissen erklärt Dr. Johannes in kurzen Videos, wie Sie für sich die beste Medizin bekommen. 

Anzeige