Die Hamburger Tafel

Gesundheit & Lebenshilfe

Hamburger Tafel

© Hamburger Tafel

In Hamburg  leben etwa 1.300 Obdachlose und fast 200.000 Sozialhilfeempfänger. Die Hamburger Tafel versorgt die Ärmsten von ihnen mit dem, was die Gesellschaft zu viel produziert. Etwa 180 Lieferanten spenden regelmäßig ihre Überschussware an die Hamburger Tafel. Dabei handelt es sich ausschließlich um Lebensmittel, die noch bedenkenlos verzehrt werden können.  Zu den Lebensmittelspendern gehören Groß- und Supermärkte, Lebensmittelhersteller und Lebensmittelhändler sowie Catering- und Serviceunternehmen, Bäckereien, Großküchen, Hotels und Restaurants.

Die Hamburger Tafel arbeitet eng mit sozialen Hilfseinrichtungen in Hamburg zusammen. Sie gibt keine Lebensmittel an Bedürftige direkt aus, sondern liefern das, was wir in den täglichen Touren bei Lebensmittelgeschäften, Supermärkten, Hotels und anderen Stellen abgeholt haben, an ca 80 verschiedene Einrichtungen weiter. Dort werden die Lebensmittel geprüft und verarbeitet oder direkt an die Besucher dieser Einrichtungen ausgegeben. Ca. 20 t Lebensmittel werden so pro Woche ausgeliefert.

Bevor verwertbare Lebensmittel in den Abfall gelangen, leitet die Hamburger Tafel sie an Bedürftige weiter. Entweder ganz direkt oder über ein Netz von sozialen Einrichtungen in der Stadt, das mit den gesammelten Nahrungsmitteln beliefert wird.  

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Hamburger Tafel sind von montags bis freitags im Einsatz. Sie holen nach Absprache die angebotenen Lebensmittel bei den Spendern ab, kontrollieren diese sorgfältig und verteilen sie dann im Laufe des Nachmittags an die bedürftigen Menschen.

1994 gründete Annemarie Dose die Hamburger Tafel als gemeinnützigen Verein nach dem Vorbild der Berliner Tafel. Heute profitieren rund 20.000 hilfsbedürftige Menschen in Hamburg von der Arbeit der Tafel, die durch ihren Einsatz einen festen Platz im sozialen Netz der Hansestadt eingenommen hat. Um das Fortbestehen der Hamburger Tafel auch in Zukunft zu gewährleisten, ist deren finanzielle Absicherung eine notwendige Voraussetzung.

Ortsinformationen

Hamburger Tafel e.V.
Bramfelder Str. 102
22305 Hamburg
Telefon: 040 - 443646

Anfahrt


Anzeige