16. Weltblutspendertag: Helfen aus Selbstverständnis – Blutspender retten Leben

Gesundheit & Lebenshilfe

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 04.06.2019)

Im Fokus des 16. Weltblutspendertages stehen am Freitag, 14. Juni 2019, weltweit alle Menschen, die mit ihrer Blutspende Leben retten. Die DRK-/BRK-Blutspendedienste laden zum Aktionstag 65 Lebensretter aus dem gesamten Bundesgebiet nach Berlin ein, die dort stellvertretend für alle DRK-/BRK Blutspender in Deutschland von DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt und DRKBotschafterin Carmen Nebel für ihr Engagement ausgezeichnet werden.

Wenn Blutspenden Leben retten: Transfusionsempfänger berichten am Weltblutspendertag über ihre dramatischen Erlebnisse

Wie Blutspenden Leben retten, konnten zwei junge Mütter am eigenen Leib erfahren. Havva Nur Dalkilinc aus Bargteheide in Schleswig-Holstein und Katharina Schaak aus Mönchengladbach.

Beide stehen zusammen mit ihren Kindern und Angehörigen am 13. und 14. Juni 2019 in Berlin zur Verfügung.

Kleiner Pieks mit großer Wirkung – Mit einer Blutspende kann jeder zum Lebensretter werden

Alle Termine und weitere Informationen zur Blutspende sind unter http://www.blutspende.de (bitte das entsprechende Bundesland anklicken) und http://www.drk-blutspende.de abrufbar oder über das Servicetelefon 0 800/1 19 49 11 (bundesweit gebührenfrei erreichbar aus dem deutschen Festnetz) zu erfahren.

Quelle: PR-Agentur PR4YOU

Anzeige