Peer-to-Peer-Kredite werden immer beliebter

Beratung

© panthermedia

© panthermedia

Aufgrund der niedrigen Zinsen sind Kredite heutzutage vergleichsweise günstig zu bekommen. Für manche Verbraucher ist es jedoch nicht leicht einen Kredit zu bekommen. Wenn es mit dem klassischen Bankkredit nicht klappt, stellt die Aufnahme eines Kredits von Privatpersonen eine Alternative dar. P2P-Kredite werden immer beliebter.

Vor allem Selbstständige und Freiberufler haben Probleme mit der Aufnahme von Krediten bei der Bank. Der Grund ist ganz einfach: Banken verleihen keinen Kredit, wenn der Kreditnehmer keine ausreichenden Sicherheiten vorweisen kann. Das oft unregelmäßige Einkommen von Selbstständigen reicht in der Regel nicht  aus, um einen Kredit zu bekommen.

Aufkommen neuer Kreditanbieter durch das Internet

Durch die Digitalisierung der Bankenwelt und die rasante Entwicklung der Fintech-Branche haben sich die Möglichkeiten der Kreditaufnahme für Verbraucher vergrößert. Immer mehr Kreditportale haben sich in der Vergangenheit gegründet. Als Begründer der deutschen Fintech-Branche vermittelt das Unternehmen smava bereits seit 2007 Kredite von Privatpersonen an Verbraucher – seit 2011 bietet das Kreditportal auch Ratenkredite von Banken an. Nach einer aktuellen Fintech-Studie der comdirect bank beläuft sich die Gesamtanzahl der Fintechs in Deutschland auf mittlerweile fast 700.

Das Monopol der Banken, die lange Zeit ausschließlich Kredite vergaben, bröckelt. Online Kreditportale stellen eine Plattform für Kreditsuchende und Geldgeber zur Verfügung. Kreditsuchende können nach Überprüfung der Bonität einen Kredit von Privatpersonen bekommen. Private Geldgeber können einen geforderten Kreditbetrag oder einen Teilbetrag zur Verfügung stellen.

Gewinnbringende P2P-Kredite

Sowohl für Kreditnehmer als auch für private Geldgeber wirkt sich die Aufnahme bzw. die Bereitstellung des Geldes positiv aus. Kredite von privat ermöglichen Verbrauchern mit unregelmäßigem Einkommen oder einer schlechten Bonität die Aufnahme eines Kredits zu guten Konditionen. Gleichzeitig wird der Geldgeber über Kreditzinsen an Gewinnen seiner Investition beteiligt. Die Renditeaussichten sind hier deutlich besser als bei den meisten anderen Anlageformen.

Verbraucherschützer raten sowohl Kreditnehmern als auch Geldgebern aufgrund der wachsenden Anzahl von Kreditplattformen dazu, verschiedene Anbieter und deren Angebote sowie Möglichkeiten zu vergleichen.

Kredite von privat liegen im Trend

Der Markt für P2P-Kredite wächst und entwickelt sich stetig weiter. Laut dem Statistik-Portal "Statisa" wird die P2P- Branche zwischen 2016 und 2020 ein jährliches Wachstum des Transaktionsvolumens von rund 66 Prozent verzeichnen. Die Nutzerzahl soll bis 2020 auf etwa 45,4 Millionen User ansteigen. Das durchschnittliche Transaktionsvolumen liegt aktuell pro Nutzer im Durchschnitt bei 2.776,73 Euro.

Anzeige