Design Shopping Event blickfang in den Deichtorhallen

Mode

Internationale Designmesse blickfang, © blickfang

Internationale Designmesse blickfang, © blickfang

Hamburg ist die Designmetropole Deutschlands. Nirgendwo sonst gibt es mehr Designer als in der Hansestadt mit seinen 14.000 Kreativen. Und am Wochenende vom 24. bis 26. Januar 2020 werden es sogar noch mehr – denn die Designmesse blickfang findet statt.

Concept-Store mit besonderer Qualität

140 Designer verwandeln zum 8. Mal die Deichtorhallen in den größten Concept-Store für unabhängiges Design in der Stadt und präsentieren gut gedachte Produkte aus den Bereichen Möbel, Mode, Schmuck und Wohnaccessoires. Was die blickfang von anderen Designmessen unterscheidet? Eine Fachjury wählt unter allen Bewerbungen nur die Designer aus, deren Produkte sich durch ihre Gestaltungs-und Fertigungsqualität auszeichnen.

Meet and Greet mit den Designern

An allen drei Tagen können die Besucher die ausgewählten Designer persönlich kennenlernen und ihre Entwürfe aus erster Hand kaufen. So erhalten alle Produkte einen besonderen Charakter, da man das neuerworbene Lieblingsstück mit einem Gesicht und der Geschichte hinter dem Produkt verbindet. In Lounges, Sonderschauen und Inspirationsflächen finden blickfang-Besucher außerdem neue Ideen, um ihr eigenes Zuhause mit einzigartigen Produkten noch individueller einzurichten.

Gutes Design aus Hamburg, Deutschland und Europa

Klare Formen, schlichte, aber hochwertige Materialien, dezente Farben und durchdachte Details.

Designer aus Hamburg

Wäre Hamburg ein Design, dann wäre es ein Möbelstück von Lisa Fardi. Unter dem Namen lisafardiDESIGN stellt die Hamburgerin Möbelstücke sowie Wohnaccessoires her, die Innovation mit Tradition vereinen. Dabei denkt sie urban, denn ihre Möbel sind keine Möbel für riesige Loftetagen, sondern für die Stadtwohnung. All ihre Möbel verbindet zudem eine puristische Linienführung, die mit ihrem zeitlosen Design und ihrer ästhetischen Funktionalität überzeugen. 2019 hat die Architektin dafür den blickfang-Designpreis erhalten.

Dorka und Daniel vom Label Atisan aus Hamburg sind der Überzeugung, dass die Wertschätzung von Dingen, die unser Leben verschönern und erleichtern, ein wichtiger Teil unseres Konsums ist. In Zeiten von Massenproduktion und schnell wechselnden Trends möchten sie eine Alternative bieten und ihre Aufmerksamkeit der Wertigkeit und Herkunft eines handgefertigten Produkts schenken. Sie gehen zurück zum Ursprung, lernen ihre Partner persönlich kennen und setzen auf die sorgfältige Verarbeitung natürlicher Rohstoffe. Ihre Designs sind organisch und minimalistisch, um ihre Natürlichkeit zu wahren.

Designer aus Süddeutschland

Aus Süddeutschland reist studio.drei an. Die drei Freunde Marleen Hecker, Luca Servetti und Andreas Winter gründeten ihr Label erst 2018 in Pforzheim und erhielten auf der blickfang Stuttgart den begehrten Designpreis. Sie unterstreichen mit ihren gestalterischen Konzepten das Menschliche, schaffen Kollektionen mit eigenem Charakter und betonen den Unterschied. Mit ihren Arbeiten wollen sie verdeutlichen, dass ihre Unterschiede das sind, was eine Gemeinschaft bereichert.

Bei ihren Porzellan-Gefäßen übersetzen sie die alte, traditionelle und aufwendige Brenntechnik Raku in die Moderne. Diese Technik verleiht den Gefäßen ihre unverkennbare Optik und Haptik. Durch ein spezielles Verfahren mit Bienenwachs werden die Gefäße verdichtet und dadurch spülmaschinenfest und alltagstauglich.

Designer aus der Schweiz

Aus der Schweiz kommt Andrea Frei von FREIFORM. Ihre Taschen werden in Winterthur designt und in Italien nach traditioneller Handwerkskunst in einem kleinen Familienbetrieb handgefertigt. Für ihre Produkte verwendet sie ausschließlich hochwertiges, durchgefärbtes und pflanzlich gegerbtes Rindsleder aus zertifizierten, Italienischen Gerbereien. Das Design wird stark durch das pflanzlich gegerbte Leder geprägt. Satte Farben, großzügige Schnitte und natürliches Leder werden mit formschönem und zeitlosem Design kombiniert.

Weitere Designideen aus der Schweiz präsentiert die Schwiiz-Lounge des blickfang-Partnerlandes Schweiz.

Mit blickfang-Versprechen

Schlendern, staunen, shoppen ganz in blickfang-Manier heißt es also am Wochenende vom 24. Januar 2020, wenn sich die Deichtorhallen in den größten Design-Concept-Store der Stadt verwandeln und Individualität und gutes Design feiert. Und wie immer gilt das blickfang-Versprechen: "Nur hier, nur dieses Wochenende und nur, was schön und gut ist!"

Quelle: blickfang GmbH

Wann?24. bis 26. Januar 2020, Fr 14.00 bis 20.00 Uhr, Sa 11.00 bis 20.00 Uhr, So 11.00 bis 18.00 Uhr
Wo?Deichtorhallen
Eintritt:Tageskarte 12,- Euro, ermäßigt 10,- Euro (Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis), Kinder bis 14 Jahre frei

Ortsinformationen

Deichtorhallen Hamburg
Deichtorstraße 1-2
20095 Hamburg

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige