Schokolade "Made in Hamburg"

Rund ums Essen & Trinken

Pralinen, Bild: © Grace Winter / www.pixelio.de

Pralinen, Bild: © Grace Winter / www.pixelio.de

Egal ob Pralinenkurs, feinste Chocolaterie oder Schokoladenmuseum – Hamburg hat viel zu bieten für Schokoladenliebhaber.

Schokolade macht glücklich. Das ist nicht nur ein Spruch, sondern wissenschaftlich bewiesen. Sie enthält Phenylethylamin, ein stimulierender Wirkstoff aus der Familie der Endorphine, der beim Verliebtsein im Gehirn entsteht. Zusätzlich enthalten Kakaobohnen einen Stoff, der zu Euphorie und einer Steigerung des Wohlbefindens führen kann. Allerdings müsste man für diesen berauschenden Effekt schon eine ganze Menge Schokolade verzehren … Bei einem Gehalt von rund 550 Kalorien je 100 g Tafel 45 %iger Schokolade dann doch eher ein umstrittenes Vorhaben.

Aber echte Schokoladenliebhaber verzehren Tafeln, Kugeln und Riegel natürlich nicht nur aus gesundheitlichen Gründern, sondern weil das Leben mit Schokolade einfach besser schmeckt!

Hamburg hat gleich mehrere "Schokoladenseiten"

DIY (Do it yourself) ist gegenwärtig ein Thema und macht auch beim Thema Schokolade nicht halt. Professionelle Kurse zur Pralinenherstellung bieten die Gelegenheit, feinste Spezialitäten liebevoll selber zu erstellen – ob als Geschenk oder für den eigenen Genuss. Beispielsweise in dem Pralinenkurs von Schokovida erfahren die Teilnehmer Grundkenntnisse, Feinheiten und die richtigen Kniffe und Tricks, um ihre persönlichen Kunstwerke aus Schokolade gemäß eigenem Geschmack herstellen zu können. Die Schokoliebhaber schauen hinter die Kulissen, dürfen riechen, fühlen und natürlich schmecken was das Zeug hält.

Wer ausgefallene Schokolade stattdessen lieber bequem kaufen möchte, der findet in zahlreichen Chocolaterien ausgewählte Schoko-Leckereien. Die wohl größte Auswahl an Manufakturschokolade und Edel-Schokolade bester Qualität in Hamburg bietet die Xocolaterie – dort gibt es Neues aus der Welt der Schokolade. Und was es nicht gibt, kann besorgt werden! Inbegriff für feinste Pralinen und erlesene Köstlichkeiten aus handgeschöpfter Schokolade ist "Die Ise" in Hamburg. Der Laden verspricht  verlockende Geschmackserlebnisse mit zartem Schmelz, feurigem Gaumenkitzel, feinen Knuspereien und wohligem Genuss. Im Kakao Kontor im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel finden Liebhaber der kleinen Wunderbohne sinnliche Genüsse. Dort wird nicht einfach rechteckig abgetafelt: Das Kakao Kontor gießt gute Schokolade in großen Stücken, für Auge und Gaumen.

Natürlich hat Hamburg auch ein Schokoladenmuseum. Im Chocoversum, ganz in der Nähe der Speicherstadt, erfährt man alles rund um die Kakaobohne und kann während der 90 minütigen Führungen sogar probieren und mitmachen. Es empfiehlt sich eine Online-Reservierung.

Foto © Grace Winter / www.pixelio.de

Anzeige