Kampnagel präsentiert: Shadowland 2

Theater, Oper & Ballett

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 10.08.2016)

Vom 6. bis zum 18. September 2016 wird auf Kampnagel die Reise in die Schattenwelt, "Shadowland 2", aufgeführt. Die neuen Abenteuer im Schattenland der US-Tanzkompanie Pilobolus spielen in einem Lagerhaus, im dunklen Inneren von Kisten. Darin eingesperrt sind fantastische Kreaturen von großer Schönheit – unschuldig, versteckt, gestohlen. Doch wie schon in "Shadowland" erwachsen der Geschichte noch aus dem finstersten Szenario umwerfende Bilder. Natürlich geht es um die Befreiung der Figuren. Der Wärter, der die Kisten bewacht, entdeckt zusammen mit der jungen Frau von der Poststelle unvermittelt einen Zugang zu dem Schattenleben im Inneren der Kisten. Die beiden wagen sich in verbotene Welten. Retten sie die Gefangenen? Man wird sehen.

Das Pilobolus Dance Theatre aus Connecticut (USA) ist seit seiner Gründung für Überraschungen gut, für rauschhafte Illusionen auf der Bühne. 1971 gegründet, machte es sich mit kurzen, poetischen Bewegungsstücken schnell einen Namen in der internationalen Tanztheater-Szene.

2009 entstand die erste Inszenierung Shadowland, ein Grenzgang zwischen Tanz, Schattenspiel und Artistik. Er erzählt von den dramatischen Wendungen im Leben eines zarten Mädchens, das plötzlich mit einem Hundekopf erwacht. Das Stück basiert auf der archaischen Kulturtechnik des Schattenspiels und eroberte in der Pilobolus-Vollendung nun das klassische Theaterpublikum. Der Zauber funktioniert ohne Worte, nur mit Musik, dabei aber so emotional, dass das Bühnengeschehen Gefühle wie Furcht und Glück auslöst. Insgesamt erreichte "Shadowland" mehr als eine Million Zuschauer. So viel Erfolg verlangt eine Fortsetzung: "Shadowland 2" – das neue Abenteuer.

Wann?6. bis 18. September 2016, täglich 20.00 Uhr, außer Mo, Sa auch 15.00 Uhr, So 14.30 und 19.00 Uhr. Am 9. September 2016 keine Vorstellung.
Wo?Kampnagel – K6
Tickets:Karten für "Shadowland 2" können Sie hier bestellen.

 

 

Ortsinformationen

Kampnagel (K6)
Jarrestraße 20
22303 Hamburg

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige