Axensprung Theater zeigt "Revolution!?" im Museum für Hamburgische Geschichte

Theater, Oper & Ballett

"Revolution!?" Axensprung Theater, Pressefoto

"Revolution!?" Axensprung Theater, Pressefoto

Im Rahmen der Sonderausstellung "Revolution! Revolution? Hamburg 1918-1919" im Museum für Hamburgische Geschichte zeigt das Hamburger Axensprung Theater noch bis Februar 2019 ein Schauspiel, das sich mit den historischen Ereignissen von Oktober 1918 bis Sommer 1919 auseinandersetzt.

Im Mittelpunkt des Stücks "Revolution!?" stehen fünf Protagonisten: Ein Kieler Matrose, eine Hamburger Fabrikarbeiterin, ein Freikorpsmann, Reichswehrminister Noske und der Hamburger Bürgermeister Werner von Melle. Anhand dieser Figuren führt der Erzählstrang von der Meuterei der Kieler Matrosen im Herbst 1918 über die Rätebewegung in Hamburg bis zu den Auswirkungen der sogenannten "Sülze-Unruhen" im Juni 1919 und der gesamtdeutschen Zerschlagung der verbliebenen basisdemokratischen Bewegungen.

Das Ticket für die Theatervorstellung berechtigt zum Besuch der Sonderausstellung an dem Tag der Vorstellung ab 17.00 Uhr.

Weitere Informationen zum Theaterstück: www.revolution1918.de.

Wann?

Sonntag, 10. Juni 2018, 28. Oktober 2018, 11. November 2018, 18. November 2018, 20. Januar 2019, 24. Februar 2019, jeweils 19.00 Uhr, Vormittagsvorstellungen: Dienstag, 13. und 20. November 2018, jeweils 10.30 Uhr

Wo?Museum für Hamburgische Geschichte
Eintritt:18,- Euro, ermäßigt 10,- Euro, bei den Vormittagsvorstellungen Schüler 3,- Euro, Lehrer als Begleitperson einer Schulklasse kostenfrei
Karten:Tickets für "Revolution!?" direkt hier bestellen.

Ortsinformationen

Museum für Hamburgische Geschichte Stiftung Historische Museen Hamburg
Holstenwall 24
20355 Hamburg
Telefon: 040 - 428132100

Öffnungszeiten

Di-Sa 10:00-17:00

Preise

9,- Euro ermäßigt 5,50 Euro Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren; Gruppenkarte ab 10 Personen 7,- Euro

Anfahrt


Anzeige