KRASS Kultur Crash Festival auf Kampnagel

Theater, Oper & Ballett

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 22.02.2016)

Das Festival KRASS Kultur Crash Festival auf Kampnagel widmet sich vom 25. Februar bis 6. März 2016 den globalen Migrationsbewegungen und beschäftigt sich 2016 vor allem mit all denjenigen, die gerade jetzt nach Europa kommen und den Wahrheiten, die sie mit in unsere Gesellschaft bringen.

Mit zwei Uraufführungen wird das Festival eröffnet: "Wie das Lächeln aus dem Gesicht von Beate Zschäpe verschwindet" von Festivalkurator Branko Šimić und "Endless Hospitality" von der iranischen Theaterautorin Afsane Ehsandar und dem deutschen Regisseur Philip Baumgarten.

Šimić beschäftigt sich in seiner Produktion mit der Symbolfigur für die faschistische Untergrundbewegung NSU. "Wie das Lächeln aus dem Gesicht von Beate Zschäpe verschwindet" ist Auftakt der dreiteiligen Serie "Kwiskotheka 2016", die sich in ihrer Form an der gleichnamigen, in den 1970ern im ehemaligen jugoslawischen Fernsehen populären Frage-Antwort Show orientiert.

Im ersten Teil konfrontiert Branko Šimić das Phänomen der NSU mit den aktuellen Entwicklungen einer Gesellschaft, die sich zwischen Willkommenskultur und Pegida aufreibt. Im zweiten und dritten Teil der "Kwiskotheka" vom 3. bis zum 6. März 2016 entwickelt sich das Frage-Antwort-Spiel zwischen "alten" und "neuen" Flüchtlingen, die über ihre jeweilige Situation reflektieren und in Dialog mit dem Publikum treten.

Im Dialog zwischen Afsane Ehsandar und Philip Baumgarten entsteht als zweite Festivaluraufführung das Stück "Endless Hospitality". Afsane Ehsandar, die selbst vor noch nicht einmal zwei Jahren nach Deutschland geflohen ist, untersucht in ihrem Stück, was Flucht macht mit den Menschen, die auf dem Weg ihren legalen Status und ihre Identität zurück lassen und nach ihrer Ankunft gezwungen sind, sich beides hart zurück zu erkämpfen.

Am Freitag, 26. Februar 2016, präsentiert KRASS zudem das erste Hamburg Konzert der syrischen Indie Rock Band Khebez Dawle, die aus Musikern besteht, die ihre Flucht gleichzeitig zur ersten Konzerttour durch Europa gemacht haben und ab Mai 2016 erneut auf Tour sein werden.

Wann?25. Februar bis 6. März 2016
Wo?Kampnagel
Programm:Das detaillierte Programm des KRASS Festivals auf Kampnagel.

Ortsinformationen

Kampnagel
Jarrestraße 20
22303 Hamburg
Telefon: 040/2709490

Barrierefreiheit

Teilweise Barrierefrei, Infos unter www.kampnagel.de/de/service/barrierefreiheit/

Anfahrt


Anzeige