Honka – Frauenmörder von Altona

Theater, Oper & Ballett

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 30.11.2016)

Das Lichthof Theater präsentiert das Erfogsstück "Honka – Frauenmörder von Altona" – ein Mordsspektakel mit Musik von Eva Engelbach und Marcel Weinand.

Er ist wieder da: Fritz Honka, der schieläugige Nachtwächter aus Altona. Der kleine Mann aus der Ostzone schrieb 1975 Kriminalgeschichte, als nach einem Wohnungsbrand die Einzelteile mehrerer Damen der Hamburger Halbwelt aufgefunden wurden: In seinem Dachgeschoss und sorgsam verpackt in himmelblaue Plastiksäcke.

Gesicherte, sich widersprechende und teilweise völlig haltlose Informationen aus Presseund Filmarchiven sind in spekulativen Szenen zu einem reißerischen Singspiel verarbeitet. Die mordlüsterne Heimatoperette ist eine sarkastische Draufschau auf einen Fall Hamburger Kriminalgeschichte, die Sensationsgier und Voyeurismus gleichzeitig bloßstellt und befriedigt. Engelbach & Weinand widmen ihre lustige und zu Tränen rührende Heimatoperette Honkas Opfern: Vier Frauen, die einfach verschwanden und die niemand vermisste. Eine Hamburgensie mit Kultfaktor!

Komponistin Eva Engelbach und Regisseur Marcel Weinand sind Spezialisten für unterhaltsam-berührendes Musiktheater. Ihr Honka-Spin-Off Der Taschenhonka ist als musikalisches Pop-Up immer wieder und unerwartet an unterschiedlichen Orten Hamburgs zu sehen.

Mit Wolfgang Binder, Ralf Bonow, Pelle Borkamp, Eva Engelbach, Johanna Hansen, Heike Markowitz, Jörg Oswald, Lucie Schulze, Bettina Sobczak und Marcel Weinand.

Regie, Bühne, Kostüme & Text: Marcel Weinand
Lieder: Eva Engelbach
Licht: Stephanie Meier
Regieassistenz: Katja Wiggers

Wann?Aufführungen: bis 26. Dezember 2016
Wo?Lichthof Theater
Eintritt:18,- Euro, ermäßigt 12,- Euro
Karten:Tickets für Honka direkt hier bestellen.

Anzeige