Verwechslungsgefahr bei "Das (perfekte) Desaster Dinner"

Theater, Oper & Ballett

Das (perfekte) Desaster Dinner © Michael May

Das (perfekte) Desaster Dinner © Michael May

Ab sofort zeigt die Komödie Winterhuder Fährhaus "Das (perfekte) Desaster Dinner" von Marc Camoletti in der Regie von Marcus Ganser. In der waschechten Verwechslungskomödie verwickeln sich die Protagonisten in ein Lügenkonstrukt, aus dessen akutem Erklärungsnotstand sie kaum noch entkommen.

Stefan freut sich auf ein Wochenende mit seiner Geliebten Susanna. Alles ist vorbereitet, selbst das Catering nebst Köchin Susi ist bestellt, damit es der neuen Flamme an nichts mangelt. Unterdessen macht sich Stefans Frau Jacqueline für den Besuch bei ihrer Mutter bereit. Um der Reise zu entgehen, schiebt Stefan seinen besten Freund Robert als Ausrede vor: Er möchte mit ihm ein entspanntes Männerwochenende verbringen.

Als Stefans Frau ihre Reise daraufhin kurzfristig absagt, wird es schwierig. Doch Stefan sprüht vor Einfallsreichtum, um die Situation doch noch zu retten: So soll sich Robert als Liebhaber von Susanna ausgeben. Der weigert sich allerdings vehement, denn er ist der heimliche Liebhaber von Jacqueline. Als Susanna versehentlich für die Köchin gehalten wird, nimmt die Geschichte Fahrt auf und das Desaster Dinner seinen Lauf …

Lügen über Lügen – zwei Stunden in Alarmbereitschaft und akutem Erklärungsnotstand: Wer ist nun wer, und wer kennt sich überhaupt noch aus? Gewinnt am Ende doch die wahre Liebe?

Regie: Marcus Ganser
Darsteller: Ralf Komorr, Bianca Karsten, Marcus Ganser, Mackie Heilmann und Nina Juraga

Wann?Vorstellungen bis 14. Januar 2018
Wo?Komödie Winterhuder Fährhaus
Eintritt:ab 14,- Euro
Karten:Tickets für "Das (perfekte) Desaster Dinner" online bestellen.

Ortsinformationen

Komödie Winterhuder Fährhaus GmbH
Hudtwalckerstr. 13
22299 Hamburg
Telefon: 040 - 4806800

Öffnungszeiten

Mo-Sa 10:00-18:30, So 14:00-17:00

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerecht

Ein Fahrstuhl führt direkt von den in der Tiefgarage vorhandenen Behindertenparkplätzen ins Foyer des Theaters. Zwei Plätze können für Rollstuhlfahrer, die während der Vorstellung in ihrem Rollstuhl sitzen bleiben wollen, ausgebaut werden. Eine Behindertentoilette ist vorhanden. Rollstuhlfahrer sollten sich bei der Kartenreservierung anmelden.

Anfahrt


Anzeige