John Neumeier: Das Lied von der Erde

Theater, Oper & Ballett

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 15.11.2016)

Die Hamburgischen Staatsoper zeigt John Neumeiers "Das Lied von der Erde".

Noch als junger Tänzer am Stuttgarter Ballett hat John Neumeier in der Kreation Das Lied von der Erde von Kenneth MacMillan getanzt. Er war sehr beeindruckt und inspiriert von dem choreografischen Stil, aber auch von der Schönheit der sinfonischen Musik und der Texte. Als erste Premiere der Spielzeit präsentiert John Neumeier mit Das Lied von der Erde die Hamburger Fassung seiner getanzten Version von Gustav Mahlers Meisterwerk, die er im Februar 2015 mit dem Ballett der Pariser Oper kreiert hat. Für John Neumeier ist Das Lied von der Erde "die ergreifendste und erhabenste 'Sinfonie' von Gustav Mahler". Es singen der Tenor Klaus Florian Vogt und der Bariton Michael Kupfer-Radecky.

Musik: Gustav Mahler
Choreografie, Bühnenbild, Licht und Kostüme: John Neumeier
Musikalische Leitung: Simon Hewett
Tenor: Klaus Florian Vogt
Bariton: Michael Kupfer-Radecky

Es spielt das Philharmonische Staatsorchester Hamburg.
Es tanzt das Hamburg Ballett.

Unterstützt durch Else Schnabel und die Stiftung zur Förderung der Hamburgischen Staatsoper.

Wann?Aufführungen: 9., 13., 15. und 17. Dezember 2016, 19.30 Uhr sowie 15. Juli 2017, 20.00 Uhr
Wo? Hamburgische Staatsoper
Tickets:www.staatsoper-hamburg.de

Ortsinformationen

Hamburgische Staatsoper GmbH
Große Theaterstr. 25
20354 Hamburg
Telefon: 040 - 35680
Im Zuschauerraum (Parkett) gibt es bei jeder Opernaufführung 4, bei jeder Ballettaufführung 2 Rollstuhlfahrerplätze, der Preis für diese Plätze beträgt 10,- Euro. Das Opernhaus ist mit einem Fahrstuhl ausgestattet, der bis in den 4. Rang fährt. Vor dem Opernhaus stehen in unmittelbarer Nähe zum Eingang in der Großen Theaterstraße 3 Behindertenparkplätze zur Verfügung. Zwei weitere Behindertenparkplätze befinden sich vor der Theaterkasse. Den Inhabern eines Schwerbehindertenausweises ab 80 % bietet die Hamburgische Staatsoper eine Ermäßigung von 50 % auf alle Kartenpreise an. Bei Inhabern eines solchen Ausweises, die einen Anspruch auf eine Begleitperson haben, gewährt die Oper diesen Preisnachlass auch der Begleitung.
Tageskasse: Mo-Fr 10.00 bis 18.30 Uhr, Sa 10.00 bis 14.00 Uhr, sonn- und feiertags kein Verkauf. Abendkasse: 90 Min. vor Vorstellungsbeginn Schriftliche Bestellung ist für die gesamte Spielzeit möglich.

Anfahrt


Anzeige