A Cinderella Story – ein Ballett feiert 25-jähriges Jubiläum

Theater, Oper & Ballett

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 25.05.2017)

Im Jahr 1992 brachte John Neumeier seine eigene Ballettfassung des Aschenputtel-Märchens auf die Bühne. In diesem Jahr feiert sie 25-jähriges Jubiläum und wird Anfang Juni noch einmal in der Hamburgischen Staatsoper aufgeführt.

"A Cinderella Story" enthält Prokofjews berühmte Ballettmusik und stützt sich im Wesentlichen auf das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm – und doch erlebt man als Zuschauer eine moderne Neuinterpretation der vertrauten Geschichte. Ein wichtiger Ansatzpunkt dafür liegt in der Figur des Prinzen, die John Neumeier als gleichgewichtiges Gegenüber zu Cinderella konzipierte. Aber auch sonst tritt der Prinz dem Zuschauer als differenzierter Charakter gegenüber. Er fühlt sich in der höfischen Welt als Fremdkörper, die Kunst ist für ihn ein willkommener Fluchtweg aus dem von Konventionen beherrschten Alltag.

John Neumeier hält diese dramaturgische Grundströmung bis zum Schluss bei. Daher findet die Liebe von Cinderella und dem Prinzen auch nicht in einer höfischen Umgebung ihre Erfüllung. Vielmehr hat sie ihren Platz in der von geheimnisvollen Vogelgeistern belebten Natur, die Cinderella seit dem Tod ihrer Mutter als trostspendende Kraftquelle gedient hatte.

"A Cinderella Story"  – ein romantischer Traum, der nun 25 Jahre alt ist!

Wann?3./6./8./9. Juni 2017, 19.30 Uhr (Einführung 18.50 Uhr)
Wo?Hamburgische Staatsoper
Eintritt:7,- bis 119,- Euro
Karten:Tickets direkt hier online bestellen.

Ortsinformationen

Hamburgische Staatsoper - Tageskasse
Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg
Telefon: 040/356868

Anfahrt


Anzeige