Käthe holt die Kuh vom Eis – das abgedrehte Muhsical im Schmidt Theater

Musicals, Comedy & Show

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 04.07.2018)

Noch bis Sonntag, 15. Juli 2018, lässt William Danne in seiner Komödie "Käthe holt die Kuh vom Eis!" im Schmidt Theater die hektische Großstadtwelt auf die beschauliche Gemütlichkeit seiner Heimat Sauerland treffen. Es kommt dabei zum (mitunter deftigen) Zusammenprall der Generationen, Geschlechter und kulturellen Hintergründe.

Auf einem heruntergewirtschafteten Bauernhof im sauerländischen Kaff Kuhschitt-Hagen lebt die rustikal-resolute Bäuerin Käthe. Aus Geldnot bietet sie ihren Hof als Erholungsort für gestresste Großstädter an – und so prallen die Welten vom verlorenen Mittzwanziger und Studienabbrecher Rascal, der überdrehten Frankfurter Erzieherin Leonie und dem tumben Wiener Möchtegern-Casanova Jürgen mit Schmackes auf das einfache Landleben.

Als die Stadtflüchter von der Insolvenz des Hofes erfahren, raufen sich die drei zusammen und beschließen, der mittellosen Bäuerin zu helfen: Gemeinsam mit Käthe wollen sie vegane Märchen für Öko-Mütter drehen und damit groß auf YouTube rauskommen, um später mit Werbung richtig Geld zu verdienen. Doch mitten in die Dreharbeiten platzt die verhärmte Beamtin Vivienne und droht, den ohnehin fragwürdigen Schlachtplan zu vereiteln …

Dass es neben dem Bewältigen folgenreicher Kollisionen auch noch die titelgebende "Kuh vom Eis" zu holen gilt, macht den Charme dieses in bester Tradition der Boulevardkomödie stehenden Stücks aus.

Wann?14. Juni bis 15. Juli 2018, Do-Sa 20.00 Uhr, So 19.00 Uhr (Sonntag, 15. Juli 2018 um 20.00 Uhr)
Wo?Schmidt Theater
Eintritt:14,30 Euro bis 45,10 Euro zzgl. 2,- € Systemgebühr je Ticket
Karten:Tickets für "Käthe holt die Kuh vom Eis" direkt hier bestellen.

Ortsinformationen

Schmidt Theater
Spielbudenplatz 24-25
20359 Hamburg
Telefon: 040 - 31778899

Barrierefreiheit

Rollstuhlgerecht

Es stehen zwei Rollstuhlstellplätze zur Verfügung, die barrierefrei zu erreichen sind. Über einen Fahrstuhl sind auch für Elektrorollstuhlfahrer alle Etagen des Theaters erreichbar. Eine Behindertentoilette ist vorhanden. Es gibt keine Parkplätze direkt am Haus. Behinderte bekommen vergünstigte Eintrittspreise und eine Begleitperson erhält freien Eintritt.

Anfahrt


Anzeige