Wissen vom Fass

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 21.04.2019)

Mit einem Getränk in der Hand die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft erfahren? Am Tresen mit Forschern über ihre aktuellen Projekte schnacken? Kurz: Abends ausgehen und dabei etwas lernen? All das geht bei "Wissen vom Fass"!

Am Donnerstag, 25. April 2019, verlassen Hamburger Wissenschaftler ihre Computer und Labore und schwärmen aus in die Kneipen und Bars der Hansestadt. Und Sie haben die Chance, Antworten auf spannende Fragen zu bekommen: Wie fotografiert man den Urknall? Braucht unser Grundgesetz ein Facelift? Was hat die nächste Eiszeit mit unserem Atommüll zu tun? Machen Bäume Survival-Training? Und wozu braucht man eigentlich Grundlagenforschung und welche Rolle spielt die Wissenschaft in unserem täglichen Leben?

Die Forscher bringen den Gästen aktuelle wissenschaftliche Zusammenhänge näher, erzählen Kurioses aus ihrem Arbeitsleben – und sie berichten von der Faszination, mehr über unsere Welt herauszufinden. Seit der Premiere im Oktober 2015 wurde das "Wissen vom Fass"-Programm um eine Vielzahl spannender Themen erweitert und findet inzwischen in über 50 Bars und Kneipen statt.

Veranstaltet wird "Wissen vom Fass" vom Forschungszentrum DESY und der Universität Hamburg. Unterstützt werden sie dabei von den Exzellenzclustern "Quantum Universe" und "The Hamburg Centre for Ultrafast Imaging" sowie PIER, der strategischen Partnerschaft zwischen DESY und der Universität Hamburg.

Quelle: Universität Hamburg

Wann?Donnerstag, 25. April 2019, ab 20.00 Uhr
Wo?in mehr als 50 Kneipen in Hamburg, hier geht es zur Liste
Eintritt:frei

Anzeige