Simone Buchholz liest aus ihrem ersten Kinder-Krimi "Johnny und die Pommesbande"

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 13.04.2018)

"Emil und die Detektive" auf Hamburgisch: Simone Buchholz liest aus ihrem ersten Kinder-Krimi "Johnny und die Pommesbande" während einer Barkassenrundfahrt.

Am Sonntag, 22. April 2018, ab 11.00 Uhr, laden die Thalia Buchhandlungen Hamburg und die Elbreederei Abicht gemeinsam zu einer Kinderkrimi-Lesung & Hafenrundfahrt ein. Nun hat die bekannte Hamburger Krimiautorin Simone Buchholz ihr erstes Kinderbuch geschrieben und geht mit uns an Bord.

In der Reihe "Ermittlungen an Bord" stellen namenhafte Autoren ihre aktuellen Krimis während einer atmosphärischen Hafenrundfahrt vor – wir freuen uns dieses Mal auch einen Hamburger Kinder-Krimi zu präsentieren.

Johnny wohnt am Hafen und da ist auch das Revier seiner Bande. Mit dem Pommeswagen von Kirsche und dem besten Versteck der Welt. Doch dann passiert etwas Unerwartetes ... Eine aufregende Bandengeschichte über die cleversten Spürnasen seit "Emil und die Detektive" von Krimiautorin Simone Buchholz.

Die Autorin Simone Buchholz, geboren 1972 in Hanau, ist 1996 nach Hamburg gezogen, wegen des Wetters. Sie wurde auf der Henri-Nannen-Schule zur Journalistin ausgebildet und arbeitet seit 2001 als freie Autorin. Zuletzt erschien ihr gefeierte Hamburg Krimi "Beton Rouge". Nun schreibt sie auch Kinderkrimis. Simone Buchholz wohnt mit Mann und Sohn auf St. Pauli.

Wann?Sonntag, 22. April 2018, 11.00 Uhr
Treffpunkt:Bei den St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 1
Eintritt:Kinder 10,- Euro, Erwachsene 20,- Euro, Familien-Ticket (1 Erwachsener und 2 Kinder) 33,- Euro

Ortsinformationen

Brücke 1
Bei den St.Pauli-Landungsbrücken
20359 Hamburg

Anfahrt


Anzeige