Podcastfestival Hamburg

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 22.02.2019)

Vom 24. bis zum 28. Februar 2019 findet das erste Podcastfestival in verschiedenen Hamburger Locations statt! Das bedeutet: fünf Tage mit einigen der erfolgreichsten Podcasts in Deutschland – präsentiert von N-JOY. Die Zuhörer haben hier die seltene Gelegenheit, ihre Lieblingspodcasts live auf der Bühne zu erleben und müssen sich nicht nur mit dem reinen Hörvergnügen zufriedenstellen.

Am Sonntag, 24. Februar 2019, lockt Jörg Thadeusz ab 16.00 Uhr mit viel Feingefühl in diesem Podcast außergewöhnliche Geschichten aus seinen Gästen. Menschen am Rand der Gesellschaft, am Rand der Moral, am Rand ihrer körperlichen Kräfte. Wie landet man zum Beispiel als Jugendlicher auf der Straße? Wie fühlt es sich an, Teil einer Sekte zu sein? Warum arbeitet eine Philosophiestudentin nebenbei als Prostituierte? Der neue Talk-Podcast von N-JOY gewährt seltene Einblicke in Welten, zu denen nur wenige Zutritt haben.

Auch bei diesem Live-Event auf dem Podcastfestival Hamburg gibt Thadeusz außergewöhnlichen Menschen eine Stimme. Welche Gäste im Gruenspan mit dabei sind wird nicht verraten, aber es wird garantiert unerwartet, unmittelbar und unterhaltsam. Tickets hier: bit.ly/2SRxUvi.

Ebenfalls am Sonntag, 24. Februar 2019, gibt es den Talk ohne Gast mit Moritz Neumeier und Till Reiners ab 20.00 Uhr. Langsam kommt es den beiden doch ein bisschen schräg vor, dass es wirklich noch NIE einer der geladenen Gäste zur Podcast-Aufzeichnung geschafft hat. Egal. Till und Moritz lassen sich nicht entmutigen und talken stattdessen einfach weiter zu zweit. Über den Gast, der nicht erschienen ist, und was ihnen sonst noch so einfällt. Von männlichem Dominanzgehabe über neue Lieblingsserien bis zum Schlafverhalten der Bundeskanzlerin. Kein Thema wird ausgelassen. Dabei arbeiten die beiden mal mit bitterböser Ironie, mal mit Tiefgang und manchmal auch einfach nur mit plattem Humor.

Bei der ersten live-und-vor-Publikum-Edtion von "Talk ohne Gast" im Gruenspan, werden die beiden Satiriker Till Reiners und Moritz Neumeier zeigen, dass sie nicht nur sehr viel und schnell reden können, sondern auch große Bühnen-Entertainer sind. Und wer weiß, vielleicht schafft es ja dieses Mal tatsächlich ein Gast in die Show ... Tickets hier: bit.ly/2V9YV9L

Am Montag, 25. Februar 2019, startet Serdar Sumuncu mit "Die Blaue Stunde" um 20.00 Uhr ebenfalls im Gruenspan. Serdar Somuncu hat den Titel seiner wöchentlich bei Radio Eins laufenden Sendung bewusst gewählt, möchte er doch die Stimmung transportieren, wenn sich Dämmerung nach dem Sonnenuntergang zur Dunkelheit wandelt. Genau diese Mischung aus nachdenklicher Melancholie und Sorge vor dem machtvoll aufziehenden Schwarz ist es, die den Charakter der Sendung ausmachen soll. Denn Serdar Somuncu wird als scharfer Beobachter nicht nur die politische Situation in Deutschland sezieren, analysieren und kommentieren, sondern auch mit seinem bezaubernden Lächeln – also breit grinsend – die abartigsten Boulevardthemen aufdecken und einer ganz persönlichen Bewertung unterziehen. In seiner Sendung dürfen sich hin und wieder auch Studiogäste mit ihm "herumschlagen", sofern letztere sich zu ihm trauen.

"Die Blaue Stunde" mit Serdar Somuncu ist also genau die Art von spezieller "Lebenshilfe", auf die die Welt schon immer gewartet hat. Eines steht allerdings jetzt schon fest: Das wird kein Ringelpiez mit Anfassen! Wer wohl auf der Live-Bühne sein Gast sein wird ...? Tickets hier: bit.ly/2GYOYrN.

Im Grünen Jäger findet am Montag, 25. Februar 2019, Machiavelli – Der Podcast über Rap und Politik statt. Jan Kawelke hat ein Foto mit Gregor Gysi. Vassili Golod kennt einen Eminem-Song. Seit August sprechen die beiden Journalisten im Podcast von WDR Cosmo alle zwei Wochen über ihre Herzensthemen: Rap & Politik. HipHop ist politisch geboren und HipHop ist politisch geblieben. Egal, ob international oder in der Bunderepublik: Von N.W.A. bis K.I.Z., von Advanced Chemistry bis Kendrick Lamar. Rap ist politisch – manchmal offensiv aus jeder Zeile, manchmal versteckt zwischen den Reimen.

Der Politik-Journalist Vassili Golod und der Musik-Journalist Jan Kawelke schauen seit Mitte August auf die Überschneidungen der beiden Sparten. Sprechen etwa am Beispiel Chemnitz über Haltung, klären, ob Kanye West Präsident der USA werden kann oder warum die Bundesregierung Eko Fresh hören sollte. Dabei geht es immer um Menschen mit einer Stimme. Menschen mit Macht – egal, ob sie Klunkerketten oder Krawatten tragen. Es geht bei "Machiavelli" um große Reden und unbeachtete Reime. Um alles zwischen den Zeilen. Zwischen den Zeilen erklärt sich auch der Name des Podcasts: Niccolò di Bernardo dei Machiavelli war einer der bedeutendsten Politikphilosophen der Neuzeit. Einer seiner größten Fans: Tupac Amaru Shakur, auch bekannt unter seinem Pseudonym Makaveli, war einer der erfolgreichsten US-Rapper. What more can we say? Tickets hier: bit.ly/2BO1erX

Ein Spielemagazin zum Hören – ohne Werbung, journalistisch aufrichtig und 100 Prozent unabhängig: Das ist die Idee von The Pod. Am Dienstag, 26. Februar 2019, ist "Auf ein Bier – The Pod" live im Schmidtchen.

2016 starteten die beiden Fachjournalisten Andre Peschke und Jochen Gebauer mit ihrer Vision eines Spielemagazins, das allein der Wahrheit und seinen Hörern verpflichtet ist. Bereits nach einem halben Jahr gehörte es zu den meistgehörten deutschen Podcasts im Segment Spiele & Hobbies. 2017 wuchs The Pod unter der Adresse gamespodcast.de zum erfolgreichsten deutschen Crowdfunding-Projekt seiner Art und gehörte zu den Top 10 der erfolgreichsten Crowdfunding-Podcasts weltweit. Inzwischen werden die Inhalte von The Pod monatlich mehr als 200.000 Mal heruntergeladen. Zum Kernteam gehören mittlerweile auch Spielejournalist Sebastian Stange, der Spieleentwickler und Dozent Wolfgang Walk sowie zahlreiche freie Mitarbeiter.

Nur eines haben sie noch nie gemacht: einen Liveauftritt. Doch das ändert sich jetzt, wenn das Team hinter "dem Spielemagazin zum Hören" einen rund zweistündigen Live-Podcast bestreitet – und im Anschluss gerne mit Fans und Kritikern noch ein bis zwei Bierchen trinkt. Tickets hier: bit.ly/2BM6Hj8.

Am Dienstag, 26. Februar 2019, sind die 11FREUNDE WILDE LIGA zu Gast. "Fußball ist kein einfaches Spiel", sprach einst Giovanni Trapattoni. Gut also, dass wenigstens die 11FREUNDE-Redaktion Bescheid weiß und darüber spricht. Jede Woche, jeden Donnerstag. Philipp Köster und seine Kollegenwissen, warum die Bayern vermutlich wieder Meister werden. Und wie groß die Chancen von Hoffenheim sind. Damit sie das nicht allein diskutieren und nur über ihre eigenen Witze lachen müssen, begrüßen sie regelmäßig prominente Gäste.

Über die Gastgeber: 11FREUNDE-Gründer und Chefredakteur Philipp Köster war zunächst Fan des VfB Stuttgart, danach Arminia Bielefeld. Mit Gleichgesinnten gründete er einst das Arminia-Fanzine, später 11FREUNDE. Jens Kirschneck versuchte sich zunächst als Beamter und Manager einer Rockband, bevor er 2005 zu 11FREUNDE stieß. Als Chef vom Dienst ist er strenger Aufseher über die Heftproduktion. Weil Ilja Behnisch lange nicht wusste,dass man auch ohne eigenes Fußball-Talent darüber schreiben darf, verkaufte er zunächst Computer. Heute leitet er als Co-Kapitän die Online-Redaktion von 11FREUNDE. Als jüngstes Mitglied der 11FREUNDE-Redaktion muss Max Dinkelaker den älteren Kollegen ab und zu die Sprache der Jugend erklären. Er ist Kapitän von Blau-Weiß Friedrichshain und Hertha-Fan. Tickets hier: bit.ly/2Va2QmZ

Der Mittwoch, 27. Februar 2019, mit Felix Lobrecht & Tommi Schmitt ist bereits ausverkauft. Gemischtes Hack ... der einflussreichste Podcast Europas endlich live und in color. Es wird eigentlich wie sonst auch, nur liver, platzierter und zum anfassender.

Am Donnerstag, 28. Februar 2019, sind Christian Gürnth, Dominik Hammes und Max Nicolas Nachtsheim mit ihrem 2014 gegründeten Nerd-, Retro- und Anekdoten-Podcast Radio Nukular im Gruenspan am Start. Mittlerweile ist Radio Nukular für das Trio aber weitaus mehr als nur ein Podcast – Radio Nukular ist eine Lebenseinstellung. Und diese feiern sie und Hunderttausende Hörer jeden Monat mit Themen wie Ghostbusters, Super Nintendo, Mobbing oder Adam Sandler. Ende 2015 entschloss sich das Trio Podcasts auf die großen Bühnen des Landes zu tragen – drei ausverkaufte Touren folgten. "Durch das Zusammenspiel unserer Hörer, den großartigen Spielstätten und ordentlich Dolsche Vidda erhoffen wir uns eine großartige und spaßige Tour für die gesamte Podcast-Familie. Eins ist klar; es wird am Ende des Abends natürlich ordentlich rumgekumpelt – wie immer!", so die drei Podcaster. Tickets hier: bit.ly/2NiLnWX

Quelle: Gruenspan

Gruenspan  Mehr Adress-Informationen

Große Freiheit 58
22767 Hamburg

Grüner Jäger  Mehr Adress-Informationen

Neuer Pferdemarkt 36
20359 Hamburg

Schmidtchen  Mehr Adress-Informationen

Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg

Anzeige