Literatur in den Häusern den Stadt

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 30.05.2016)

Wenn private Gastgeber vom 1. bis 5. Juni 2016 im Rahmen von "Literatur in den Häusern der Stadt" in ihr Wohnzimmer oder andere ungewöhnliche Räumlichkeiten einladen und begeisternde Autoren oder Vorleser aus eindrucksvollen Büchern vortragen, wird aus jeder Lesung ein einzigartiges Erlebnis.

Von A wie Ani bis Z wie Zischler, von der "Chronik einer Straße" bis zum "Reich Gottes", vom Privathaus bis zur Autowerkstatt: das vom KunstSalon e. V. organisierte Festival präsentiert unterschiedlichste 67 Veranstaltungen in Köln, Bonn und Hamburg. Neben Liebhabern großer Namen wie Caroline Peters, Wladimir Kaminer, Barbara Honigmann, Thomas Glavinic und Johann von Bülow, kommen auch Neugierige und Nischen auf ihre Kosten, kann Unbekanntes und Überraschendes entdeckt werden.

Hamburg ist zum vierten Mal mit 17 Veranstaltungen dabei, u. a. mit dem Briefwechsel zwischen Thomas Bernhard und dem Verleger Siegfried Unseld, "Weltgeschichte to go", Hanns Zischler und Hazel Brugger.

Wann?1. bis 5. Juni 2016
Wo?verschiedene Orte
Programm:Das detaillierte Programm von "Literatur in den Häusern der Stadt" in Hamburg finden Sie hier.
Tickets:Karten für die Veranstaltungen von "Literatur in den Häusern der Stadt" direkt hier bestellen.

Anzeige