literatur altonale

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 14.06.2017)

Zum 15. Mal, vom 16. Juni bis 2. Juli 2017, erobert die literatur altonale Altona. Diesmal mit vielen Frühjahrsnovitäten und neuen Ideen, mit Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder, an erprobten Lieblingsplätzen und auf unbekanntem Terrain, an der frischen Luft, auf dem Wasser und auf der Straße, in privaten Wohnzimmern, in Park, Kirche und Baumarkt, und vor allem: in ihrer ganzen buchstäblichen Pracht.

Zur Eröffnung der altonale wird ein Poeten-Kollektiv mit Künstlern aus Deutschland und den Niederlanden eine literarische Performance zum Thema Grenze zeigen – im Altonaer Museum am Freitag, 16. Juni 2017, 21.00 Uhr.

Zum fünften Mal und in Kooperation mit dem Thalia Theater findet wieder book.beat statt: Songs und Prosatexte aus/über Hamburg, eng verzahnt und im Wechsel auf zwei Bühnen. In diesem Jahr mit Dennis Gastmann, Andreas Stichmann, Ella Carina Werner, Mary Jane Insane und Veranda Music. Wann? Freitag, 23. Juni 2017, 19.30 Uhr, Thalia in der Gaußstraße.

Harald Martenstein liest im stilwerk aus seinem aktuellen Kolumnenband "Nettsein ist auch keine Lösung". Martenstein ist wahrscheinlich der produktivste Kolumnist hierzulande und ein geistreicher "Chronist der deutschen Befindlichkeit". Wann? Mittwoch, 21. Juni 2017, 20.00 Uhr.

Drei herausragende Romane des Frühjahrs auf einer Schifffahrt, das ist Literatur Ahoi! – diesmal mit Stefan Beuse, Ada Dorian und Gerhard Henschel. Eine Lesung, die im Wellengang der Elbe vonstatten geht. Wann? Dienstag, 27. Juni 2017, 19.30 Uhr, MS Commodore, Anleger Altona/Fischmarkt.

Der österreichisch-polnische Autor Radek Knapp stellt seinen neuen Roman "Der Mann, der Luft zum Frühstück aß" vor. Radek Knapp ist für seine Schelmenromane bekannt und ein großartiger Kenner der österreichisch-polnischen Missverständnisse und kulturellen Clashs. Wann? Donnerstag, 29. Juni 2017, 20.00 Uhr, Buchhandlung Christiansen.

Adriana Altaras, die mit ihrem Buch "Titos Brille" und dem dazugehörigen Dokumentarfilm als Autorin bekannt wurde und eben erst auf der Bühne des St. Pauli-Theaters als Schauspielerin zu sehen war, stellt einen neuen Geschichtenband vor – der ebenfalls aus ihrem Leben erzählt: Das Meer und ich waren im besten Alter. Wann? Freitag, 30. Juni 2017, 19.30 Uhr, Bücherhalle Holstenstraße.

Oliver Lück – vielreisender Autor und Journalist, kommt mit einem ganz neuen Programm zu uns: Europa bunt. Die Lesung mit Bildern ist Teil der Aktion "(Not) at home" die in den leerstehenende OBI-Hallen in Bahrenfeld stattfindet. Oliver Lück hat in toute Europa Menschen getroffen und Geschichten gesammelt – Europa, einmal nicht nur als große Krisenerzählung.

Wie stets am Straßenfest-Wochenende, 30. Juni bis 2. Juli 2017, lockt die Christianskirche mit dem größten Kirchenslam Hamburgs, dem Stop Klock Poetry Slam. In diesem Jahr schon zum 10. Mal.

Und das sind nur einige der vielen Veranstaltungen der diesjährigen literatur altonale, deren ausführliches Programm Sie unter www.altonale.de/literatur einsehen können. Dort finden Sie auch die ausführlichen Daten und Karteninfos.

Wann?16. Juni bis 2. Juli 2017
Wo?verschiedene Veranstaltungsorte
Programm:Hier geht es zum detaillierten Programm.
Karten:Tickets jetzt direkt hier bestellen.

Anzeige