Karen Duve liest aus ihrem neuen Roman "Macht"

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 02.02.2016)

Am Dienstag, 16. Februar 2016, liest die Hamburger Autorin Karen Duve im Literaturhaus aus ihrem am 18. Februar 2016 erscheinenden Roman "Macht".

Die visionäre Handlung spielt im Jahr 2031: Kinderspiele finden auf riesigen Projektoren statt, es gibt ein CO2-Punkte-Konto für den Kauf von Heizöl und Fleisch, die Nahrung ist genmanipuliert. Umweltkatastrophen plagen das Land und in 5 bis 10 Jahren soll die Menschheit untergehen. Sterbehilfe ist deswegen ein großes Thema in der Bevölkerung.

Hemmungslos schlucken die Menschen krebsverursachende Medikamente, um jung und schön zu sein – die Folgen sind ja egal ... Doch es geht auch um eine schräge Liebesgeschichte und einige wenige "Ökos", die noch über einen Rest von Idealen verfügen.

Moderiert wird der Abend von Thomas Böhm.

Wann?Dienstag, 16. Februar 2016, 19.30 Uhr
Wo?Literaturhaus
Eintritt:12,- Euro, ermäßigt 8,- Euro
Tickets:an den VVK-Stellen, in der Buchhandlung Samtleben, unter der Hotline 01 80/6 01 57 29 sowie an der Abendkasse

 

 

Ortsinformationen

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Telefon: 040/22702011

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige