John Irving liest: "Straße der Wunder"

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 18.05.2016)

Am Mittwoch, 25. Mai 2016, findet im Thalia Theater um 20.00 Uhr eine Lesung mit Gespräch statt: John Irving liest "Straße der Wunder".

Zwei junge Migranten balancieren virtuos am Abgrund des Lebens. Auf einer Mülldeponie am Rande der mexikanischen Stadt Oaxaca wachsen die Geschwister auf: der hinkende Juan Diego, der sich mit Hilfe einer entsorgten Klosterbibliothek selbst Schreiben und Englisch beibringt, und seine fast stumme Schwester Lupe, die Gedanken lesen und unzuverlässig die Zukunft voraussagen kann.

Von ihrer Mutter, einer Prostituierten, im Stich gelassen, gelangen die Geschwister zuerst in ein von Jesuiten geführtes Waisenhaus und von dort in den "Circo las Maravillas". Dort bietet sich ihnen die erste Chance, es im Leben zu etwas zu bringen: Lupe als Wahrsagerin und Juan Diego als Hochseilartist am Zirkushimmel, allabendlich pendelnd zwischen Leben und Tod.  Der Glaube an die eigenen Wunderkräfte ist ihre einzige Überlebenschance. Um ihren Bruder zu retten, riskiert Lupe alles.

John Irving, geboren 1942 in Exeter, New Hampshire, lebt in Toronto. Seine bisher 13 Romane wurden alle Weltbestseller und in mehr als 35 Sprachen übersetzt, vier davon verfilmt. 1992 wurde Irving in die National Wrestling Hall of Fame in Stillwater, Oklahoma, aufgenommen, 2000 erhielt er einen Oscar für die beste Drehbuchadaption für die Verfilmung seines Romans "Gottes Werk und Teufels Beitrag". 2013 wurden ihm der Straight for Equality in Literature Award und der Lambda Literary Foundation Bridge Builder Award verliehen.

Den deutschen Text liest Alexander Simon. Es moderiert die Spiegel-Redakteurin Susanne Weingarten. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Heymann & Diogenes statt.

Wann?Mittwoch, 25. Mai 2016, 20.00 Uhr
Wo?Thalia Theater
Eintritt:9,- bis 25,- Euro. Karten erhältlich unter 0 40/32 81 44 44.



Ortsinformationen

Thalia Theater
Alstertor 1
20095 Hamburg
Telefon: 040 - 32814444

Anfahrt


Anzeige