Hamburger Krimifestival

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 02.11.2015)

Vom 3. bis 7. November 2015 findet die 9. Auflage des Hamburger Krimifestivals auf Kampnagel statt. Fünf Tage lang gibt es bei 18 Veranstaltungen druckfrische Kriminalromane und Thriller vom Feinsten zu entdecken.

Den Startschuss des Krimi-Reigens gibt in diesem Jahr das schwedische Krimiduo Hjorth & Rosenfeldt. Musikalisch unterstützt von den besänftigenden Klängen der vier Musikerinnen von "Salut Salon" und von Schauspieler Stephan Benson stellen sie ihren neuen Thriller "Die Menschen, die es nicht verdienen" vor.

In den folgenden vier Tagen geht es Fall auf Fall beim großen Hamburger Krimi-Gipfeltreffen: Aus den USA reisen Jilliane Hoffman und Jason Starr an, ihre Romane handeln von den bröckelnden Fassaden der Bürgerlichkeit und dem Verbrechen, das dahinter lauert. Aus Großbritannien kommen Steve J. Watson mit seinem Thriller "Tu es. Tu es nicht.", die Schottin Val McDermid mit ihrer starken Ermittlerin Karen Pirie sowie Martin Walker, diesmal nicht mit einem neuen Fall für "Bruno", sondern mit der düsteren Zukunftsvision "Germany 2064".

Flankiert wird die internationale Autorenriege von ihren deutschsprachigen Kollegen. Die Einladung des Hamburger Krimifestivals haben angenommen und präsentieren ihre neuen Bücher: die Wienerin Ursula Poznanski und der Trierer Arno Strobel, die aus ihrem ersten gemeinsamen Thriller "Fremd" lesen. Die mehrfachen Gewinner des Deutschen Krimi Preises Oliver Bottini und Friedrich Ani stellen ihre neuen Bücher vor, ebenso Ingrid Noll, Elisabeth Herrmann, Ulrich Wickert, Henning Venske, Till Raether, Hannes Nygaard, Klaus-Peter Wolf und Andrea Sawatzki, die nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Autorin ein Händchen für erstklassige Krimis hat.

Besonders freuen dürfen sich die Gäste auf die Show "My Klufti", in der die einzigartigen Klüpfel & Kobr von Lesung über Comedy bis Videoclips alles aufbieten, um ihren Protagonisten, den bärbeißigen Kommissar Kluftinger, so recht in Szene zu setzen. Wenn den beiden Krimi-Entertainern einer das Wasser reichen kann, dann der verschmitzte Oberbayer Jörg Maurer, der das hanseatische Publikum schon mehrfach zur Raserei brachte. Diesmal fehlt Kommissar Jennerwein die Hand des Opfers, um mit den Ermittlungen voranzukommen.

Zum vierten Mal in Folge macht Starautor Sebastian Fitzek das Krimifestival unsicher. Er hat seinen aktuellen, seinen 12. Roman im Gepäck, "Das Joshua-Profil". Helge Timmerberg ist eigentlich für seine Reisereportagen und Erzählungen aus fernen Ländern bekannt. Bisher wussten nur wenige von seiner Begeisterung für die britische "Queen of Crime": Das wird sich nach seinem Agatha-Christie-Abend schlagartig ändern. Den nervenaufreibenden Abschluss des Festivals bestreitet Deutschlands bekanntester Rechtsmediziner Michael Tsokos, der mit "Zerschunden" seinen ersten Thriller präsentiert.

Wann?3. bis 7. November 2015
Wo?Kampnagel
Programm:Das detaillierte Programm sowie Karten finden Sie hier.

Ortsinformationen

Kampnagel
Jarrestraße 20
22303 Hamburg
Telefon: 040/2709490

Barrierefreiheit

Teilweise Barrierefrei, Infos unter www.kampnagel.de/de/service/barrierefreiheit/

Anfahrt


Anzeige