Hamburger Krimifestival feiert 10-jähriges Jubiläum

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 19.09.2016)

Vom 1. bis zum 5. November 2016 findet das 10. Hamburger Krimifestival auf Kampnagel statt. Die Programmkommissare Buchhandlung Heymann, Hamburger Abendblatt und Literaturhaus Hamburg laden zur Jubiläumsausgabe. Bei 21 Veranstaltungen an fünf Tagen packen die Autoren ihre neuen Kriminalromane und brandaktuellen Thriller aus.

Ein wahrer Popstar der Krimiszene eröffnet das Festival: Sebastian Fitzek kommt nicht nur mit seinem erst wenige Tage zuvor veröffentlichten Roman "Das Paket", sondern zusammen mit Band und einer Multimediashow. Simon Beckett tritt am zweiten Festivaltag in der großen Kampnagel-Halle auf. Und Deutschlands bekannteste Krimiautorin Nele Neuhaus, musikalisch begleitet von Joja Wendt, sorgt für einen gebührlichen Abschluss des 10. Hamburger Krimifestivals.

Insgesamt erwartet die Besucher eine geballte Ladung Kriminalliteratur: Aus Island reisen Arnaldur Indriðason und Yrsa Sigurðardóttir an und zeigen, dass es auf der Insel ganz und gar nicht ruhig und beschaulich zugeht. Ebenso wenig wie in Dänemark – das finden Krimifreunde mit Anna Grue, Jesper Stein und Julie Hastrup heraus. Karin Slaughter fliegt mit ihrem neuen Roman "Blutige Fesseln" aus den USA ein. Aus Norddeutschland kommen Gisa Pauly, Tim Erzberg, Bent Ohle sowie Klaus-Peter Wolf, an seiner Seite Bettina Göschl, die zu seinen Ostfriesenkrimis Lieder komponiert und getextet hat. Eine schwedische Kriminacht wird es mit Arne Dahl, Tove Alsterdal und Joakim Zander geben. Doch auch in Hamburg wird gemordet: Sven Stricker, Till Raether, Boris Meyn und Claudia Weiss rauben Krimifans zwischen Alster und Elbe den Schlaf.

Mit seinem Sciencethriller "Helix" ist Marc Elsberg zu Gast und der Master of Voices Jens Wawrczeck trifft auf den Master of Cinema Alfred Hitchcock. Für beste Unterhaltung sorgt auch in diesem Jahr wieder Jörg Maurer, diesmal mit seinem nunmehr achten Alpenkrimi "Schwindelfrei ist nur der Tod". Wolfgang Schorlau liest aus seinem aktuellen Buch "Die schützende Hand". Vom ganz alltäglichen Schrecken erzählt Charlotte Link in ihrem Roman "Die Entscheidung" und Michael Tsokos klärt in "Sind Tote immer leichenblass?" über Irrtümer der Rechtsmedizin auf. Seinen ersten Kriminalroman "Die Toten von der Falkneralm" präsentiert der sonst als Tatort-Ermittler bekannte Miroslav Nemec. Fans des 2005 gestorbenen US-Autoren Ed McBain kommen bei "Jazz & Crime" auf ihre Kosten: Alf Mayer und Frank Göhre widmen McBain einen Themenabend, begleitet von Hannes Hellmann und dem Buggy-Braune-Trio.

Ladies-Crime bieten Simone Buchholz und Susanne Mischke. Auch für Nachwuchskrimileser gibt es zwei aufregende Veranstaltungen: Kirsten Boie kommt mit dem zweiten Fall ihrer Thabo-Reihe und kein geringerer als Oliver Rohrbeck präsentiert einen Klassiker als Live-Hörspiel: "Emil und die Detektive". Namhafte Moderatorinnen und Moderatoren präsentieren die Autoren auf der Bühne, bei den nicht-deutschsprachigen Texten helfen zahlreiche prominente Vorleserinnen und Schauspieler mit ihren Stimmen aus.

Wann?1. bis 5. November 2016
Wo?Kampnagel
Programm:www.krimifestival-hamburg.de
Tickets:Karten für das Krimifestival erhalten Sie in den Heymann Buchhandlungen oder bei der Hamburger Abendblatt-Ticket-Hotline unter Telefon 0 40/30 30 98 98.

Ortsinformationen

Kampnagel (Gelände)
Jarrestr. 20
22303 Hamburg

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige