Hochspannung an Bord: Krimikönigin Eva Almstädt liest auf der Barkasse

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 13.03.2017)

Am Dienstag, 21. März 2017, stechen die Thalia Buchhandlungen Hamburg zum zweiten Mal mit der Elbreederei Abicht in See. Besucher können sich auf eine zweistündige Barkassenfahrt durch die industriellen Seitenarme der Elbe inklusive Lesung von Bestsellerautorin Eva Almstädt aus ihrem Krimi "Ostseejagd" freuen.

Ein neuer Fall für Kommissarin Pia Korittk

Der zwölfte Band der erfolgreichen Ostseekrimi-Reihe von Bestsellerautorin Eva Almstädt: In einem Badeort an der Ostsee entdeckt ein Hotelbesitzer am Strand eine Leiche. Das Gesicht der Toten ist unkenntlich, niemand scheint sie zu vermissen. Kurz darauf stolpert eine Jägerin im Wald über ein menschliches Skelett. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten? Und welche Rolle spielen die zwei Schwestern, die mit einem Kind zurückgezogen auf einem Bauernhof leben? Pia Korittki, die in Lübeck von einem Stalker bedroht wird, übernimmt den Fall und zieht vorübergehend an den Ort der Ermittlungen, um aus der "Schusslinie" zu sein. Eine Entscheidung, die sich als folgenschwer erweist ...

Eva Almstädt, 1965 in Hamburg geboren und dort auch aufgewachsen, absolvierte eine Ausbildung in den Fernsehproduktionsanstalten der Studio Hamburg GmbH und studierte Innenarchitektur in Hannover. Seit 2001 ist sie hauptberuflich freie Autorin und vor allem mit ihrer Reihe um die Kriminalkommissarin Pia Korittki erfolgreich. Eva Almstädt lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Schleswig-Holstein.

Wann?Dienstag, 21. März 2017, 19.00 bis 21.00 Uhr
Wo?Salonschiff Hugo Abicht, Bei den St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 1
Eintritt:29,50 Euro
Karten:Tickets für die literarische Barkassenfahrt können Sie hier bestellen.

Ortsinformationen

Landungsbrücken
Bei den St. Pauli-Landungsbrücken
20359 Hamburg

Anfahrt


Anzeige