Adventliche Kunstpause im Augenblick

Lesungen, Vorträge & Slams

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 03.12.2017)

Mit dem Programm "Adventliche Kunstpause – Lesungen & Musikalische Atempausen zur Weihnachtswundernacht" sind der Autor und Theologe Thomas Klappstein und die Sängerin und Musikerin Claudia K., seine Ehefrau, in diesem Jahr auch erstmalig in Hamburg zu Gast.

Am Samstag, 9. Dezember 2017, 16.00 Uhr, im Café Augenblicke. Thomas Klappstein liest neue Kurzgeschichten aus den von ihm herausgegebenen Büchern "Weihnachtswundernacht Bd. 1 – 5" sowie aus dem aktuellem, in diesem Jahr erschienen 6. Band. Claudia K., die u. a. auch in Hamburg Popularmusik an der Hochschule für Kunst und Musik in Hamburg studiert hat, sorgt während der musikalischen Atempausen für die passenden Songs. Nicht nur Weihnachtslieder, aber immer passend. Der Eintritt ist frei, der Hut geht rum.
 
In den Texten geht es u. a. um die "U79 – Weihnachtswunderlinie" und ihre besondere Fahrt am Heiligen Abend (inklusive einer streikbedingten Unterbrechung, einem musikalischen Spontaneinsatz der Toten Hosen, einem Weihnachtsgottesdienst auf (fast) freiem Feld mit einer bunten U-Bahngemeinde), um die Suche nach dem Geist der Weihnacht, um ein vorgezogenes Weihnachtsfest wegen drohendem Schneeausfalls oder um den Bordellbesuch eines Pastors in "Eine Stunde Weihnachten".

Gesammelt in den mittlerweile sechs Bänden der beliebten Buchreihe "Weihnachtswundernacht", die vom früheren Mitarbeiter der Hamburger Stadtverwaltung und heutigen Autors und Theologen Thomas Klappstein im Brendow Verlag herausgegeben wird.

Mal mit viel Humor, mal tiefgehend oder Impuls gebend, aber immer unterhaltsam, erzählen die neuen Geschichten – das ist der Anspruch, vom Wunder der Weihnacht. Kleine literarische Oasen, die für heiter-heilige Momente im manchmal stressigen Adventalltag sorgen möchten.

Das Buch ist bereits erhältlich.

Zu den Protagonisten:

Der Herausgeber Thomas Klappstein ist geboren in Ahrensburg und aufgewachsen im ehemals zu Hamburg gehörenden Großhansdorf, im Kreis Stormarn. Gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann (Kfm. Berufsausbildung bei dem in Hamburg ansässigen Recyclingunternehmen Ludwig Melosch GmbH & Co. KG), studierter protestantischer Theologe, studierter Diplom-Verwaltungswirt (Studium an der FHÖV Hamburg; Betreute u. a. politische Bezirksausschüsse im Bezirksamt Hamburg-Nord, Mitarbeit im Bürgerbüro der Senatskanzlei und im Amt für soziale Dienste Hamburg-St.Pauli).

Nach Theologiestudium ordinierter Pastor im Mülheimer Verband Freikirchlich-Evangelischer Gemeinden (MVFEG). Für diesen u. a. Delegierter in der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen (ACK-NRW). Früher hauptamtliche Gemeindearbeit als Pastor im Ruhrgebiet. In Marl Vikariat sowie anschließend als Pastor mit Schwerpunkten in der Jugendarbeit sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. In Duisburg als Gemeindepastor. Jahrelange redaktionelle Mitarbeit in diversen Zeitschriftenredaktionen.

Derzeit freiberuflich aktiv als Autor, Redner (für Hochzeiten und Trauerfeiern), Presse- u. Öffentlichkeitsarbeiter sowie als Prediger. Darüber hinaus gestaltet er regelmäßige Rundfunkbeitrage für das Radioprogramm der hessischen Medienanstalt ERF. Aktuell ist er zusätzlich auf einer halben befristeten Stelle für die Bezirksregierung Düsseldorf im neu gegründeten Dezernat für Flüchtlingshilfe aktiv.

Er lebt heute im Duisburger Süden, nahe der Sechs-Seen-Platte, zusammen mit  Ehefrau Claudia, die als Sängerin, Musikerin und Lehrerin aktiv ist. Beide haben eine volljährige Tochter, die seit Sommer 2014 in Hamburg lebt und gerne die Oma in Großhansdorf besucht sowie einen Sohn, der gerade sein Abitur gemacht hat und aktuell in Australien „worked & traveld“ – mit seinem Cousin aus Großhansdorf. Nach wie vor besucht Thomas Klappstein regelmäßig mehrmals im Jahr seine norddeutsche hamburgische Heimatregion, in dem noch ein enges Familien- und Freundesnetzwerk existiert.

Claudia K. (Klappstein) ist Sängerin, Musikerin & Musikpädagogin * Studium an der Musikakademie in Kassel (Gesang, Klavier, Klarinette, Musikalische Früherziehung/Grundausbildung) und Hochschule für Kunst und Musik in Hamburg (Popularmusik) * Unter dem Namen Claudia K. Konzerte als Solistin mit Rock-, Jazz-, Gospel- und Folkorientiertem Pop unter dem Motto „Just relax and listen to the music“.

Dabei Auftritte in Deutschland, USA, Canada, Holland, Corsica * Studioarbeit als Sängerin (Solistin, Duettpartnerin, Chorsängerin) für diverse Produktionen * Eigene CD „Megaher(t)z  * Langjährige Leitung von Chören und Bands * Lehr- und Vortragstätigkeit  (Konzert) während diverser Christian Artist Seminare in Doorn/Holland * Aktuell Leitung eines Frauenchores sowie Gesangsunterricht für Teenager und Erwachsene *  Musiklehrerin an einer Gesamtschule im Ruhrgebiet.

Wann?Samstag, 9. Dezember 2017, 16.00 Uhr
Wo?Café Augenblicke
Eintritt:frei, Spenden erwünscht

Ortsinformationen

Café Augenblicke
Schulterblatt 63
20357 Hamburg

Anfahrt


Anzeige