10 Jahre Sängerknaben & Sirenen – Singer-Songwriter-Sunday

Konzerte

ARCHIV-Inhalt (veröffentlicht: 22.10.2019)

Zur Jubiläums-Edition von Sängerknaben & Sirenen am Sonntag, 3. November 2019, versüßen euch vier Songwriter den ersten Sonntag-Abend des Monats mit wohlklingender Musik im Gängeviertel. Rosa Hoelger, Bätz, Franzi Kusche und Mit-Initiator Stefan Waldow sind mit an Bord. Und auch diesmal erwarten euch wieder 24 Original-Songs aus eigenen Federn in puristisch-handgemachter Darbietung. Kommt ins Viertel und feiert mit den Sängerknaben & Sirenen die 10!

Künstler-Infos

Die experimentierfreudige Liedermacherin Rosa Hoelger singt mit einer unglaublich freien Stimme zwischen Punk, Zartheit und Klassik über pubertierende Puppen und Kölner Tankstationen. Ihr Stil liegt irgendwo zwischen Dota Kehr, Nina Hagen und Pippi Langstrumpf. Wie kann jemand so glücklich und so traurig zur selben Zeit sein? Die Konzerte sind zum Aufhorchen und Mitgrinsen. Seit 2015 ist die 23-jährige Sängerin deutschlandweit mit ihren Liedern unterwegs. www.facebook.com/rosa.hoelger/

Manchmal hängt das Schicksal der ganzen Welt am seidenen Faden und nur ein Erwählter kann sie retten. Wir können nur hoffen, dass diese Wahl nicht auf Bätz fallen wird! Der Comedian und Musiker aus Hamburg erzählt und singt sich mit Humor, Ironie und viel Gespür für wenig Zurückhaltung in die Köpfe der Zuschauer. Auch wenn er sich ganz sicher nicht als Held versteht, ist er sowohl lustiger als auch nachhaltig beeindruckender als ein einfacher Weltuntergang.  www.facebook.com/baetzmusik/ 

Bei einem Franzi Kusche-Konzert kann man sich als Zuhörer auf so einiges einstellen ... den einen oder anderen Lacher, die eine oder andere Träne, oder auch einfach nur ziemlich gute Musik. Je nachdem, wo man in seiner Gefühlswelt gerade steht. Die Singer Songwriterin schreibt Lieder mit einer einzigartigen Mischung aus Charme, Wut, Witz und Melancholie. Mal poetisch und mal voll in die Fresse. Dabei schlägt sie stimmlich gekonnt den Bogen zwischen filigraner Zerbrechlichkeit und powervoller Rockröhre. www.franzikusche.de

Mit seinen Momentaufnahmen vom Glück, aber auch Zeitreisen zu den eigenen Wurzeln, schafft es Stefan Waldow mit den Songs von seinem Debüt-Album "Ewiger Moment" (Timezone Records, 2018), ein ganz persönliches Raum-Zeit-Vakuum zu kreieren. Zeitlose Pop-Stücke, bleibende Bekenntnisse und immer wieder die Musik als Zeitlupe der Gegenwart und als ein Medium, Situationen und Gefühle festzuhalten, konglomerieren dabei zu einem Werk, das dem realen Prinzip Vergänglichkeit etwas entgegenzusetzen hat: Das Leben und Erleben von Musik als ewigen Moment. www.stefanwaldow.de 

Quelle: Sängerknaben & Sirenen

Wann?3. November 2019, 19.00 Uhr, weitere Veranstaltungen jeden 1. Sonntag im Monat
Wo?Gängeviertel
Eintritt:nach eigenem Ermessen

Ortsinformationen

Gängeviertel
Valentinskamp 28a
20355 Hamburg
Telefon: 040 - 53022699

Öffnungszeiten

Anschrift: Valentinskamp 28a
Büro: Valentinskamp 34

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt


Anzeige